Coronavirus in Augsburg: 17 neue Covid-19-Fälle über das Wochenende

Corona-Fallzahlen Stadt Augsburg: Die Sieben-Tage-Inzidenz stieg am Montag auf 18,6

Das Gesundheitsamt der Stadt Augsburg verzeichnet 17 neue Covid-19-Fälle in den vergangenen drei Tagen.

Die aktuellen Fälle seien laut Gesundheitsamt "auf mehrere Cluster zurückzuführen", so die Stadt Augsburg in einer Presseerklärung. Unter anderem seien Covid-19-Infektionen festgestellt worden, die im Zusammenhang mit Ausbrüchen in einer Gaststätte, bei Beschäftigten einer Firma aus dem Landkreis Aichach-Friedberg, einer Asyl-Unterkunft und im Umfeld mehrerer zum Teil verwandter Familien aufgetreten sind.

Derzeit befinden sich 178 Kontaktpersonen in häuslicher Quarantäne. Das Gesundheitsamt fokussiere die Infektionsketten-Nachverfolgung, erklärt die Stadt und betont: "Der Beginn einer zweiten Infektionswelle ist derzeit weiterhin nicht absehbar."

Zudem ist offenbar ein Schüler der Wittelsbacher Grundschule positiv auf das Coronavirus getestet worden. Neun Kinder und eine Lehrkraft sollen sich in Quarantäne befinden.

Insgesamt wurden laut Stadt bisher 498 in Augsburg wohnhafte Personen positiv auf das Coronavirus getestet. 64 gelten aktuell als erkrankt, 15 Personen sind verstorben. In den vergangenen sieben Tagen wurden 56 Neuinfektionen im Stadtgebiet gemeldet. Das entspricht etwa 18,6 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 

Neueste Kommentare

Kritik an "heidnischen" Elementen: Wem …
2 Tage 2 Stunden
Licht+Schatten.
3 Tage 16 Stunden
VERLOSUNG: 3x2 Tickets für Festkonzert im …
6 Tage 16 Stunden
VERLOSUNG: 3x2 Tickets für Festkonzert im …
6 Tage 18 Stunden
Wasserrad
1 Woche 3 Tage


X