Region: Augsburg Stadt

Coronavirus in Augsburg: 89 Neuinfektionen am Donnerstag – 13 weitere Todesfälle

Die Stadt Augsburg meldet am Donnerstag 89 Corona-Neuinfektionen.

Die Sieben-Tage-Inzidenz in Augsburg steigt am Donnerstag auf 145 – auf Basis der Zahlen des Robert-Koch-Instituts – beziehungsweise, den Daten der Stadt zufolge, auf 157,5. Am Vortrag betrug der Inzidenzwert 131,8 beziehungsweise 147,8 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen.

Die Stadt Augsburg meldet am Donnerstag 89 neue Covid-19-Fälle. Darunter 87 Corona-Neuinfektionen mit Datum Mittwoch, 13. Januar, und zwei Fälle mit Meldedatum 12. Januar. Insgesamt hat das Gesundheitsamt seit Beginn der Pandemie nun 10.636 Infektionen mit dem Coronavirus in Augsburg bestätigt. 9.484 Personen gelten als genesen, 912 sind aktuell infiziert, 240 Personen sind verstorben.

Am Donnerstag kamen 13 weitere Menschen, die an oder mit Corona verstorben sind, zur Statistik hinzu. Bei den 13 Coronavirus-Todesfällen, die dem Gesundheitsamt am Mittwoch gemeldet wurden, handelt es sich um zwölf weibliche Patientinnen der Jahrgänge 1914, 1922, 1924, 1925, 1926, 1930, 1931, 1933, 1934 und 1938 sowie um einen männlichen Patienten, Jahrgang 1945.

Die Sieben-Tage-Inzidenz im Stadtgebiet Augsburg liegt laut Robert Koch-Institut nun bei 145,0 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen. Laut den aktuellen Berechnungen des Gesundheitsamtes der Stadt Augsburg liegt die Inzidenz bei 157,5. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X