Region: Augsburg Stadt

Corona Augsburg Zahlen Coronavirus: Inzidenzwert bleibt stabil, fast 3000 Augsburger bisher geimpft

Für die Stadt Augsburg wurden am Montag 23 neue Corona-Fälle gemeldet.

Die Sieben-Tage-Inzidenz in Augsburg liegt – den Zahlen der Stadt Augsburg zufolge – am Montag bei 153,4 Corona-Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen. Laut Robert-Koch-Institut befindet sich der Augsburger Inzidenz-Wert bei 147,7.

Die Stadt Augsburg meldet am Montag 23 neue Corona-Fälle. Insgesamt hat das Gesundheitsamt seit Beginn der Pandemie nun 10.423 Corona-Infektionen in Augsburg registriert. 9.257 Personen gelten als genesen, 945 sind aktuell infiziert, 221 Personen sind verstorben.

Seit Sonntag sind zwei weitere Menschen hinzugekommen, die in Augsburg an oder mit Corona verstorben sind. Bei den zwei Corona-Todesfällen, die dem Gesundheitsamt am Sonntag gemeldet wurden, handelt es sich um weibliche Patientinnen der Jahrgänge 1931 und 1939.

Die Sieben-Tage-Inzidenz in Augsburg liegt laut Robert-Koch-Institut aktuell bei 147,7. Laut den aktuellen Berechnungen des Gesundheitsamtes der Stadt Augsburg beträgt der Inzidenzwert am Montag 153,4 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen. Am Vortag lagen die Werte bei 143,3 beziehungsweise 161,4. In den Tagen zuvor waren die Werte auf ähnlichem Niveau.

2.894 Augsburger bislang geimpft

Wie die Stadt ferner berichtet, haben bislang 2.894 Augsburger eine Impfung gegen das Coronavirus erhalten. 1.351 Impfungen seien von den mobilen Impfteams der Stadt Augsburg in 16 Betreuungseinrichtungen durchgeführt worden, 1.228 Beschäftigte wurden in Augsburger Krankenhäusern geimpft und im Augsburger Impfzentrum erhielten 315 Mitarbeitende von Pflegediensten, Rettungsdiensten sowie des Impfzentrums selbst ihre Impfung. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X