Coronazahlen in Augsburg bleiben hoch Coronavirus: Stadt Augsburg bestätigt 175 Neuinfektionen – Inzidenz am Samstag bei 270,8

Die Sieben-Tage-Inzidenz für Augsburg ist am Samstag mit 270,8 niedriger als noch am Freitag. 175 neue Covid-19-Fälle bestätigt die Stadt Augsburg.

Das Gesundheitsamt der Stadt Augsburg hat am Samstag 175 neue Covid-19-Fälle bestätigt. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt somit bei 270,8.

Die Stadt Augsburg bestätigt am Samstag 175 neue Covid-19-Fälle. In den vergangenen sieben Tagen wurden laut städtischer Pressemitteilung 807 Neuinfektionen im Stadtgebiet gemeldet. Das entspricht etwa 270,8 Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen. Damit ist die Inzidenz im Vergleich zu Freitag weiter gesunken. Die 175 Neuinfektionen beinhalten 143 Fälle mit Meldedatum Freitag, 20. November, 31 Fälle mit Meldedatum 19. November sowie einen Fall mit Meldedatum 16. November.

Insgesamt hat das Gesundheitsamt in Augsburg 5758 Infektionen mit dem Coronavirus bestätigt. 3929 Personen gelten als genesen, 1778 sind aktuell infiziert, 51 Personen sind verstorben. Bei den vier Todesfällen, die das Gesundheitsamt am 20. November bestätigt hat, handelt es sich um zwei weibliche Patientinnen der Jahrgänge 1929 und 1943 sowie zwei männliche Patienten der Jahrgänge 1930 und 1942.

Aufgrund der aktuellen Neuinfektionen wurden Quarantänemaßnahmen für weitere Schulen und Kitas angeordnet. Betroffene Einrichtungen sind unter anderem die Berufsschulen 5 und 7, die Heinrich-von-Buz Realschule, das Maria-Ward-Gymnasium, die St.-Georg-Mittelschule und der Zentralhort Brixener Straße. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X