Region: Augsburg Stadt

Verkehrsbehinderungen am Sonntagnachmittag: Corona-Demo in Augsburg

Die Polizei warnt vor möglichen Verkehrsbehinderungen in Augsburg. (Symbolbild)

Gegner der Corona-Maßnahmen haben angekündigt, am Sonntag mit einem Autokorso durch Augsburg zu demonstrieren. Die Polizei warnt, dass es im Zuge der Versammlung zwischen 15 und 17 Uhr zu Verkehrsbehinderungen kommen könnte.

Starten soll der Korso ab 15 Uhr am Park-and-Ride-Platz Augsburg West in der Ulmer Straße. In einem Rundkurs werden die Autos dann über die Wertachstraße, Liebigstraße, Thommstraße, Georg-Haindl-Straße, Müllerstraße, den Unteren Graben, den Leonhardsberg, die Karlstraße, Grottenau, den Kennedyplatz, die Volkhartstraße, Gesundbrunnenstraße, Langenmantelstraße, Badstraße, Holzbachstraße, Bürgermeister-Ackermann-Straße und die B 300 zurück zum Park-and-Ride-Platz fahren.

Einsatzkräfte der Polizei werden die Versammlung begleiten und relevante Kreuzungen wenn nötig vorübergehend sperren. Es könne also zu Verkehrsbehinderungen kommen. Das Ende des Autokorsos sei um spätestens 17 Uhr geplant, so die Polizei. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X