Start für das Theaterbegehren: Organisatoren beginnen mit Unterschriftensammlung

Die aktuellen Pläne für die Sanierung des Augsburger Staatstheaters sind den Unterstützern des Bürgerbegehren zu teuer.

Das Bürgerbegehren gegen die Kostensteigerungen bei der Sanierung des Augsburger Staatstheaters will nun "nach coronabedingten Verzögerungen" mit der Sammlung der nötigen Unterstützerunterschriften beginnen. Seit Donnerstag kann die Website theater-kostenstopp.de aufgerufen werden. Dort sollen Unterstützer bald Informationen über den aktuellen Stand des Begehrens erhalten und sich eine Unterschriftenliste zum Sammeln herunterladen können.

Da die Pandemie das Sammeln von Unterschriften an Info-Ständen erschwere, werde der Schwerpunkt wohl auf Online-Aktivitäten und dem Sammeln im privaten und beruflichen Umfeld liegen, so die Organisatoren. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X