Verdi ruft weitere Beschäftigte der Stadt Augsburg und weitere Betriebe ganztägig zum Warnstreik auf

Auch der Abfallwirtschaftsbetrieb Augsburg soll streiken (Symbolbild).

Verdi ruft für Donnerstag nun weitere Beschäftigte der Stadt Augsburg und andere Betriebe ganztägig zum Warnstreik auf. Das teilte die Gewerkschaft am Dienstagnachmittag mit.

"Nachdem weiterhin kein Angebot der Arbeitgeberseite vorliegt, erhöht Verdi den Druck und weitet die Warnstreiks aus", heißt es von der Gewerkschaft. Aufgerufen werden folgende Dienststellen und zusätzliche Betriebe: das Tiefbauamt, der gesamte Abfallwirtschaftsbetrieb Augsburg, das Jobcenter Augsburg-Stadt, das Amt für Grünordnung und Teile der Friedhöfe, das Baureferat, die Bürgerämter inklusive aller Außenstellen, das Verwaltungsgebäude an der Blauen Kappe, Stadtentwässerung, Kunstsammlungen, Kindertagesstädten und Jugendamt, die Forstverwaltung, die Versorgungssparte der Stadtwerke Augsburg und Teile der Abfallverwertungsanlage Augsburg. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X