Augsburg siegt zum Bundesligastart bei Union Berlin mit 3:1

Der FC Augsburg war am ersten Bundesligaspieltag der Saison 2020/21 zu Gast in der Alten Försterei beim 1. FC Union Berlin. Dort gab es ein großes Wiedersehen der Torhüter mit ihrem jeweiligen Ex-Club. So trafen die Augsburger auf Andreas Luthe und die 4500 Union-Fans im Stadion begrüßten ihre ehemalige Nummer Eins Rafal Gikiewicz, der nun für den FCA spielt, mit viel Applaus.

In der ersten halben Stunde passierte auf dem Rasen nicht viel, beide Teams hatten immer wieder gute Ansätze, doch der entscheidende Pass fehlte und so war meist am Strafraum Schluss. Gegen Ende der ersten Spielhälfte wurde Augsburg dann aber zunehmend gefährlicher bis das Team von Cheftrainer Heiko Herrlich schließlich in der 41. Spielminute die erste wirkliche Torchance der Partie zur 1:0-Führung nutzte.

Raphael Framberger bekam den Ball auf der rechten Seite lang zugespielt und flankte kurz vor der Seitenauslinie ins Zentrum, wo Ruben Vargas aus circa fünf Metern nur noch den Kopf hinhalten musste. Der Ex-Augsburger im Kasten der Berliner war chancenlos.

Auch nach Wiederanpfiff bekamen die Fans keine nennenswerten Chancen zu sehen. Die Hausherren versuchten es mit mehr Kampf und Einsatz doch die spielerischen Lösungen nach der Balleroberung blieben dann meist aus. Unions Pässe und Flanken waren zu ungenau und keine Gefahr für die Augsburger Hintermannschaft. Der FCA ging zunächst kein Risiko ein und verwaltete die Führung.

Erst 20 Minuten vor Ende der regulären Spielzeit setzten die Gäste mit Michael Gregoritsch wieder offensive Akzente. Gegen zwei Gegenspieler setzte er sich durch, fand dann aber keine Anspielstation und so blieb der Angriff harmlos. Nur fünf Minuten später waren die Augsburger im Berliner Strafraum. Neuzugang Daniel Caligiuri legte mit der Hacke auf Gregoritsch ab, doch die Verteidigung von Union Berlin konnte gerade noch klären.

Union-Trainer Urs Fischer reagierte und brachte Neuzugang Max Kruse in die Partie, der auch gleich für Unruhe sorgte. Nur zwei Minuten nach seiner Einwechslung kommt der Ball in der 73. Spielminute hoch Richtung Kruse, doch Gikiewicz ist noch rechtzeitig da.

Offener Schlagabtausch in der Schlussphase

In der 75. Minute verlagerten die Hausherren das Spiel von der rechten Seite auf den linken Flügel, wo Linksverteidiger Christopher Lenz flach in den Strafraum der Augsburger auf Marius Bülter spielte. Der Stürmer zog vom Fünfmeterraum ab und traf zum Ausgleich.

Nun wechselte auch Heiko Herrlich und brachte mit André Hahn und Alfred Finnbogason für Vargas und Florian Niederlechner frische Offensivkräfte ins Spiel. Doch Union Berlin drängte weiter auf den Sieg. Dann hatte Augsburger aber die erste gefährliche Chance im zweiten Durchgang. Verteidiger Iago flankte von der linken Seite in die Mitte, wo Gregoritsch angesprintet und unbedrängt zum Kopfball kam und das Leder in der 82. Minute zur 2:1-Führung einnetzte.

Die Hausherren gaben sich nicht auf und hatten noch die ein oder andere gute Chance, doch Gikiewicz parierte gegen seine ehemaligen Teamkollegen ein ums andere Mal stark. In der 89. Spielminute konnten die Gäste aus Augsburger nochmal nachlegen, als sich Hahn gegen den kurz zuvor eingewechselten Niko Gießelmann im Strafraum bei einem hohen abgefälschten Fernschuss von Fredrik Jensen durchsetzte und von der rechten Fünfmeterkante aus zum 3:1 einschob.

Nach einer eher ereignisarmen ersten Spielhälfte war Union Berlin im zweiten Spielabschnitt die tonangebende Mannschaft und drängte nach dem Ausgleich auf die Führung. In der Schlussphase spielten beide Mannschaften mit offenem Visier, doch Augsburg zeigte sich sehr effektiv, nutzte die Chancen und sicherte sich schließlich drei Zähler zum Bundesligaauftakt.

 

Aufstellung des FC Augsburg:

Gikiewicz – Iago, Uduokhai, Gouweleeuw, Framberger –Gruezo, Khedira, Vargas, Caligiuri –Gregoritsch, Niederlechner

Aufstellung des 1. FC Union Berlin:

Luthe – Lenz, Friedrich, Knoche, Trimmel –Gentner, Andrich, Prömel, Becker, Bülter – Ingvartsen

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 

Neueste Kommentare

Herbstsammlung
5 Tage 47 Minuten
Erntedank
1 Woche 6 Tage
Erntedank
2 Wochen 7 Stunden
Streifzug durch das schöne Augsburg
2 Wochen 1 Tag
Erntedank
2 Wochen 2 Tage


X