FC Augsburg: Dauerkarten bleiben gültig – und vorerst kostenlos

Ob wegen der Corona-Pandemie die Stadien auch in der kommenden Saison leer bleiben, ist noch offen.

Die nicht gekündigten Dauerkarten für die WWK-Arena gelten auch für die kommende Spielzeit. Abgebucht wird der Kaufpreis aber erst, wenn wieder im vollen Stadion gespielt werden kann.

Die Frist für die Kündigung der Dauerkarten lief am Donnerstag ab. "Auch für die kommende Spielzeit steht zum aktuellen Zeitpunkt leider noch nicht fest, ob und wie sich die Rahmenbedingungen ändern und Zuschauer wieder zugelassen werden können" schreibt der FC Augsburg in einer Pressemitteilung. Das habe selbstverständlich auch Auswirkungen auf die Dauerkarten-Abos für die Saison 2020/21.

„Wir möchten dies im Sinne unserer Dauerkartenbesitzer so fanfreundlich und flexibel wie möglich regeln und gleichzeitig unseren treusten Stadionbesuchern auch Vorteile bei einer möglichen Vergabe von Tickets bei reduzierter Zuschauerkapazität bieten“, kündigt Michael Ströll, Geschäftsführer des FCA, an. Das bedeutet, dass alle Dauerkarten-Abos, die nicht gekündigt wurden, für die kommende Saison bestand haben. Eine Abbuchung erfolgt aber erst, wenn feststeht, dass wieder ein normaler Spielbetrieb durchgeführt werden kann.

Erst dann werde der entsprechende anteilige Betrag der zu diesem Zeitpunkt noch ausstehenden Heimspiele abgebucht. Gleichzeitig wird auch erst zu diesem Zeitpunkt der Verkauf neuer Dauerkarten-Abos wieder aufgenommen. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 

Neueste Kommentare

VERLOSUNG: 3x2 Tickets für Festkonzert im …
2 Tage 13 Stunden
VERLOSUNG: 3x2 Tickets für Festkonzert im …
2 Tage 15 Stunden
Wasserrad
6 Tage 41 Minuten
Morgenrot am 23er
6 Tage 42 Minuten
800px- …
1 Woche 5 Tage


X