B2: Lastwagenfahrer fährt fast auf Stauende auf und kracht in Leitplanke

Nur knapp konnte ein Lastwagenfahrer am Montagmorgen auf der Bundesstraße 2 ein Auffahren auf ein Stauende verhindern.

Ein 27-jähriger Lastwagen-Fahrer fuhr am Montagmorgen, gegen 9.10 Uhr die B2 in Fahrtrichtung Augsburg. Vor der Baustelle zwischen den Ausfahrten Biberbach und Langweid-Nord staute sich der Verkehr was der Fahrer jedoch zu spät bemerkte. Da ein rechtzeitiges Bremsen nicht mehr möglich war, zog er seinen Laster auf die linke Fahrspur, um nicht aufzufahren. Hierbei touchierte er den Pkw vor ihm. Anschließend krachte er mit seinem Gefährt in die Mittelleitplanke. Der 27-jährige musste leicht verletzt ins Krankenhaus. Die Freiwillige Feuerwehr band auslaufende Betriebsstoffe an der Unfallstelle. Wie die Polizei mitteilt, beläuft sich der Gesamtschaden auf etwa 26.500 Euro. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X