16-Jähriger und 17-jähriger Sozius nach Frontalkollision schwer verletzt

Ein schwerer Unfall ereignete sich bei Wiedergeltingen im Landkreis Unterallgäu.

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es der Polizei zufolge am Dienstag zwischen Buchloe und Wiedergeltingen im Landkreis Unterallgäu. Ein 16-Jähriger und sein Beifahrer kollidierten bei einem Überholmanöver frontal mit einem entgegenkommenden Auto. Die beiden mussten schwer verletzt mit zwei Rettungshubschraubern, vier weitere Verletzte mit Rettungswagen, in umliegende Krankenhäuser gebracht werden.

Am Dienstagnachmittag war ein Autofahrer mit seinem Wagen von Buchloe in Richtung Wiedergeltingen unterwegs. Als er im Ortsteil Galgen nach rechts abbog, bremste der hinter ihm fahrende Wagen ab. Ein hinter dem zweiten Fahrzeug fahrender 16-jähriger Motorradfahrer scherte daraufhin zum Überholen nach links aus und übersah dabei ein entgegenkommendes Auto. Es kam zum Frontalzusammenstoß. Hierbei schleuderte das Motorrad des Unfallverursachers nach hinten und verletzte dabei einen weiteren dahinterfahrenden 17-jährigen Mopedfahrer.

Der Unfallverursacher und sein Sozius wurden schwerverletzt und mussten mit zwei Rettungshubschraubern in umliegende Krankenhäuser geflogen werden. Die weiteren vier verletzten Unfallbeteiligten wurden jeweils mit Rettungswagen in die umliegenden Krankenhäuser gebracht. Es entstand laut Polizei ein Sachschaden von rund 25.000 Euro. Die Feuerwehr Wiedergeltingen war mit neun Personen im Einsatz. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 

Neueste Kommentare

2 0 2 0 - die "Weltenburger Enge …
2 Tage 6 Stunden
Über 15.000 Austritte aus der katholischen Kirche …
2 Tage 13 Stunden
Neue Ausstellung von Uli Stein in Museum und …
1 Woche 11 Stunden
Wege gehen
1 Woche 2 Tage
Fast ein alltägliches Bild, Indisches Springkraut …
1 Woche 5 Tage


X