45-Jähriger aus Ichenhausen wird seit Ende Juni vermisst

Die Polizei sucht derzeit nach dem 45-jährigen Michael Bonitz aus Ichenhausen.

Die Polizei wendete sich am Dienstagnachmittag mit einer Vermisstenfahndung an die Öffentlichkeit. Gesucht wird der 45-Jährige Michael Bonitz aus Ichenhausen. Wer Angaben zu seinem derzeitigen Aufenthaltsort machen kann, wird gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Demnach wird Michael Bonitz seit 28. Juni vermisst. Angehörige haben ihn laut Polizei am 18. August als vermisst gemeldet. Bislang liegen der Polizei keine Hinweise auf seinen Aufenthaltsort vor. Er könnte sich der Polizei zufolge in einem psychischen Ausnahmezustand befinden.

Als er seine Wohnadresse verließ, soll der Mann einen dreistelligen Geldbetrag bei sich gehabt haben. Er sei vermutlich zu Fuß unterwegs und es sei nicht auszuschließen, dass er sich für längere Zeit im Freien aufhalte. Der Vermisste ist 45 Jahre alt, 1,74 Meter groß, hat braune Augen und braune Haare und spricht deutsch mit sächsischem Akzent. Zum Zeitpunkt des Verlassens der Wohnung war er mit einer kurzen Jeans, einem schwarzen T-Shirt und blauen Turnschuhen bekleidet. Außerdem trug er einen Rucksack bei sich.

Wer den Mann gesehen hat oder seinen aktuellen Aufenthaltsort kennt, wird gebeten sich an die Kriminalpolizeiinspektion in Neu-Ulm unter der Telefonnummer 0731/8013-0 oder an jede andere Polizeidienststelle zu wenden. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 

Neueste Kommentare

Herbstsammlung
2 Wochen 18 Stunden
Erntedank
3 Wochen 2 Tage
Erntedank
3 Wochen 3 Tage
Streifzug durch das schöne Augsburg
3 Wochen 4 Tage
Erntedank
3 Wochen 5 Tage


X