73-jähriger Landwirt verletzt sich bei Waldarbeit

Ein 73-jähriger Landwirt verletzte sich am Dienstagnachmittag, gegen 15 Uhr, bei Waldarbeiten in seinem Waldgrundstück an der Hand.

Der Mann war laut Angaben der Polizei bei Baumfällarbeiten mit seiner Hand zwischen zwei Stämme geraten und hatte sich dabei eine Quetschung zugezogen. Er konnte sich danach selbst befreien und nach Hause fahren. Der Verletzte wurde zunächst erstversorgt und dann mit einem Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen scheide ein Fremdverschulden aus. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

Neueste Kommentare

Schöne Gärten in Haunstetten ....
1 Tag 19 Stunden
Regenbogen
1 Tag 19 Stunden
Regenbogen
1 Tag 19 Stunden
Mauerbepflanzung vom Feinsten
5 Tage 17 Stunden
Mauerbepflanzung vom Feinsten
1 Woche 8 Stunden


X