74-Jähriger schießt mit Schreckschusswaffe auf 59-Jährigen

In einer Wohnung bedrohte ein 74-jähriger Mann einen 59-Jährigen mit einer Schreckschusswaffe (Symbolbild).

Ein Streit zwischen zwei Männern führte am Sonntag um 3.15 Uhr zu einem Polizeieinsatz in Hilgertshausen im Landkreis Dachau. Dort soll ein 74-jähriger Besucher der Wohnungsinhaberin einen 59-Jährigen mit einer Schreckschusswaffe zunächst bedroht und schließlich auf ihn geschossen haben.

Die beiden Männer waren in der Wohnung zu Besuch. Laut Polizeibericht bedrohte ein 74-Jähriger aus Weichs einen 59-jährigen Mann aus Röhrmoos mit einer Schreckschusswaffe und schoss damit auf ihn. Die Wohnungsinhaberin informierte die Notrufzentrale. Die Art der Schusswaffe war laut Polizei zunächst unklar, weshalb mehrere Streifenwagen zum Einsatzort gerufen wurden.

In der Wohnung wurden Hinweise auf verbotene Waffen festgestellt, weshalb die Räume auf Anordnung der Staatsanwaltschaft durchsucht wurde. Die Beamten stellten mehrere Gegenstände sicher.

Laut Polizei wurde der 59-Jährige nur leicht verletzt. Es wird wegen gefährlicher Körperverletzung und mehreren Verstößen gegen das Waffengesetz ermittelt. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X