Betrunkener Randalierer leistet Widerstand

In Haunstetten randalierte ein betrunkener 19-Jähriger und leistete im Anschluss Widerstand gegen seine Verhaftung.

Mehrere aufmerksame Zeugen beobachteten am Freitagabend kurz vor Mitternacht einen jungen Mann, der auf einem Supermarktparkplatz in der Haunstetter Straße (auf Höhe der 200er Hausnummern) zunächst einen Unterstand für Einkaufwägen stark beschädigte und danach noch auf mehrere geparkte Fahrzeuge einschlug.

Der Täter entfernte anschließend mit einer Gruppe von Jugendlichen vom Parkplatz. Einem couragierten Zeugen war es zu verdanken, dass die Gruppe wenig später durch die Polizei angetroffen und ein 19-Jähriger als Tatverdächtiger ermittelt werden konnte.

Da sich der junge Mann vor Ort nicht ausweisen konnte, sollte er zur Identitätsfeststellung auf die Dienststelle gebracht werden. Dagegen wehrte sich der 19-Jährige, trat und spuckte nach den Polizeibeamten und verletzte diese hierdurch leicht.

Der mit über 1,3 Promille alkoholisierte Heranwachsende verbrachte anschließend die Nacht im Sicherheitsgewahrsam. Laut Polizeiangaben erwarten ihn nun mehrere Anzeigen. Der entstandene Sachschaden konnte bislang noch nicht beziffert werden. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 

Neueste Kommentare

Herbstsammlung
2 Wochen 1 Tag
Erntedank
3 Wochen 2 Tage
Erntedank
3 Wochen 3 Tage
Streifzug durch das schöne Augsburg
3 Wochen 4 Tage
Erntedank
3 Wochen 5 Tage


X