Region: Günzburg|Krumbach

Mann spricht als "Spiderman" verkleidet Kinder im Umfeld einer Grundschule an

Mit einer "Spiderman"-Gesichtsmaske verkleidet hat ein Mann an der Grundschule in Krumbach für Unruhe gesorgt. Nun hat er sich laut Polizei entschuldigt.

Die Polizei berichtet von einem „gruseligen Spiderman“, der in der Nähe der Grundschule Krumbach unterwegs gewesen sei und Kinder angesprochen habe. "Die Personalien der Person sind der Polizeiinspektion Krumbach bekannt", betont die Polizei. Die Beamten hätten bereits Kontakt zu dem Mann aufgenommen. Dieser habe angegeben, dass hinter der Verkleidung mit der Gesichtsmaske des Spiderman "keine böse Absicht" gewesen sei. Laut Polizei sagte er zu, dies künftig zu unterlassen und entschuldigte sich, falls er ein Kind erschreckt haben sollte. "Ein strafrechtlich relevantes Handeln lag nicht vor", so die Polizei. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X