Ehrlicher Finder in Bobingen

Völlig in Gedanken legte ein 66-jähriger Mann am Montag, um 10.30 Uhr, in der Hochstraße seine Geldbörse auf das Dach seines Autos und fuhr los. Kurz darauf bemerkte er zwar sein Missgeschick, musste aber feststellen, dass das Portemonnaie offensichtlich während der Fahrt heruntergefallen ist. Aus diesem Grund fuhr er die Wegstrecke wieder zurück und konnte noch sehen, wie ein Unbekannter den auf der Straße liegenden Geldbeutel aufhob, sich in einen Wagen setzte und davon fuhr. In der Überzeugung, dass er sein Eigentum niemals wiedersehen würde, begab sich der Mann zur Polizeiinspektion Bobingen, um dort den Verlust und eine mögliche Unterschlagung anzuzeigen. Während der Aufnahme stellte sich allerdings heraus, dass es durchaus noch ehrliche Menschen gibt, denn kurz darauf wurde die Geldbörse mitsamt Bargeld und Bankkarten im Wert von fast 400 Euro vom Finder bei der Polizei abgeben. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X