Hund verursacht Verkehrsunfall in Bobingen: Sachschaden in Höhe von 3000 Euro

Ein Hund hat einen Verkehrsunfall in Bobingen verursacht. Dabei wurden zwei Autos beschädigt.

Ein Hund hat am Dienstag kurz nach dem Ortsausgang Bobingen einen Unfall verursacht, indem er über die Straße rannte und eine Autofahrerin gefährdete.

Das Tier war gegen 9.15 Uhr seiner 28-jährigen Halterin entkommen. Laut Polizei rannte er über die Straße, so dass eine dort fahrende Autofahrerin zu einer Vollbremsung gezwungen wurde.

Ein dahinterfahrender Fahrzeugführer konnte jedoch nicht mehr rechtzeitig abbremsen und fuhr dem vorausfahrenden Fahrzeug auf. Dabei blieben beide Autofahrer unverletzt.
Der Hund konnte ebenfalls ohne Schaden zu nehmen von seinem Frauchen wieder angeleint
werden.

Der entstandene Sachschaden wird auf circa 3000 Euro geschätzt. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 

Neueste Kommentare

2 0 2 0 - die "Weltenburger Enge …
5 Tage 4 Stunden
Über 15.000 Austritte aus der katholischen Kirche …
5 Tage 11 Stunden
Neue Ausstellung von Uli Stein in Museum und …
1 Woche 3 Tage
Wege gehen
1 Woche 5 Tage
Fast ein alltägliches Bild, Indisches Springkraut …
2 Wochen 1 Tag

Die nächsten Termine



X