Vandalismus in Bobingen: Bänke in Singold geworfen

In Bobingen nimmt die Polizei Hinweise zu mehreren Sachbeschädigungen entgegen. So wurden in der Nacht auf Sonntag im Singoldpark Bänke aus ihren Verankerungen gerissen und anschließend in die Singold beziehungsweise einen Teich geschleudert. (Symbolbild)

An der Bushaltestelle der Singoldschulen sind mehrere Glasscheiben eingeschlagen worden.

Zu mehreren Sachbeschädigungen ist es erneut in Bobingen gekommen. So wurden laut Polizei in der Nacht von Samstag auf Sonntag in dem an der Parkstraße gelegenen Singoldpark sechs Bänke aus ihren Verankerungen gerissen und anschließend in die Singold beziehungsweise in einen Teich geworfen. Ein Stromverteilerkasten wurde wohl umgetreten, so dass dieser jetzt beschädigt ist. Auch wurden mehrere Glasscheiben an der Bushaltestelle der Singoldschulen im Willi-Ohlendorf-Weg eingeschlagen. Die Feuerwehr Bobingen übernahm die Beseitigung der Scherben und auch die Bergung der Bänke aus den Gewässern.

Darüber hinaus wurden in der Zeit von Samstag, 19 Uhr, bis Sonntag, 18.30 Uhr, auf der Herrentoilette, neben dem Rathaus, ein Wasserhahn sowie ein Siphon beschädigt. Die Höhe des insgesamt verursachten Sachschadens kann laut Polizei im Moment noch nicht angegeben werden. Die Polizei ermittelt gerade, ob die mutwilligen Sachbeschädigungen von einer oder mehreren Tätergruppen begangen wurden. Die Polizeiinspektion Bobingen bittet um Hinweise unter Telefon 08234/9606-0. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 

Neueste Kommentare

Herbstsammlung
5 Tage 7 Stunden
Erntedank
1 Woche 6 Tage
Erntedank
2 Wochen 14 Stunden
Streifzug durch das schöne Augsburg
2 Wochen 1 Tag
Erntedank
2 Wochen 2 Tage


X