Region: Augsburger Land

Big Band wird die Zehen der Zuschauer zum Wippen bringen

von LeserReporter Ute Blauert aus Bobingen
Uschi Rost mit dem Plakat für das Konzert der Big Band des Gymnasiums.

Am Samstag, den 8. Februar, gibt die Big Band des Gymnasiums Königsbrunn um 19:30 Uhr ein Konzert im Evangelischen Gemeindezentrum St. Johannes. Peter Salger, der Leiter der Band des Gymnasiums Königsbrunn, versprach im Gespräch Musik von ruhig-verträumt bis rhythmisch mitreißend: „Unser Repertoire reicht von Dixieland über Bossa Nova mit viel Sound, Glenn Miller- Klassikern wie „Pennsylvania 6-5000“, Pop-Evergreens wie Stings „Every little thing she does is magic“ bis zu aktuellem Latin-Pop wie Gloria Estephans „Rhythm is gonna get you“. Manche Stücke spielen wir schon seit Jahren, andere sind in diesem Jahr neu dazugekommen.“
Die Big Band gibt es seit gut 20 Jahren, naturgemäß in immer neuer Besetzung. Jedes Jahr machen einige Bandmitglieder Abitur und verlassen Schule und Band, und junge Musiker ab der 6. Klasse kommen neu hinzu und spielen engagiert mit. Eine der Sängerinnen, die solistisch zu hören sein werden, hat ihr Abitur geschafft und kommt für dieses Konzert noch einmal zurück. Vor Kurzem hat die Band eine CD aufgenommen, aus der Teile beim Konzert vorgestellt werden. Präsentiert wird das Konzert vom Verein „KliK – Kultur lebt in Königsbrunn“. Schon seit über 25 Jahren bringt der Verein kulturelle Veranstaltungen in die Brunnenstadt. Es werden sowohl heimische als auch aus Fernsehauftritten bekannte Künstler in Königsbrunner Veranstaltungsräume gebracht. „Das Ziel war und ist, den Königsbrunnern vor ihrer Haustür Kultur zu günstigen Preisen zu bieten“, sagte Uschi Rost im Gespräch. Sie gehört seit 13 Jahren zu „KliK“. „Nach so vielen Jahren ist der Name „KliK“ bei vielen Künstlern bekannt und einige kommen gerne mit jedem neuen Programm wieder nach Königsbrunn“, erzählte sie weiter. „Sie wissen, dass sie bei uns gut verköstigt werden und dass sie nach der Vorstellung nicht allein bleiben, sondern den Abend mit Vereinsmitgliedern zusammen ausklingen lassen können, manchmal bis spät nachts. Das wissen viele sehr zu schätzen.“
Die KliK-Saison dauert jeweils von September bis April, von Mai bis August ist Sommerpause. In der jetzigen Saison stehen noch die „Pick Up Ramblers“ mit Country & Western Music am 14. März auf dem Programm und eine Lesung mit Texten von Theodor Fontane mit Jörg Stuttmann am 25. April. Zusätzlich wird es zwei Tagesausflüge geben, für die man sich direkt bei Uschi Rost unter der Telefonnummer 0821/85137 anmelden kann. Am 24. März wird eine Busfahrt zu den Bavaria Filmstudios unternommen, zu einer Fernsehaufzeichnung mit Michl Müller. Außerdem wird eine kabarettistische Bustour durch Augsburg mit Silvano Tuiach alias Walter Ranzmayr im April oder Mai stattfinden. Der Termin steht noch nicht fest, Voranmeldungen werden aber bereits angenommen. „Die Vorbereitung der Saison 2020/21 ist in vollem Gange“, so Rost. „Aber jetzt freue ich mich erst einmal auf einen beschwingten Abend mit der Big Band des Gymnasiums!“

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X