Region: Augsburger Land

Kindergarten „zur Heiligen Familie“ wird zum Wilden Westen

von LeserReporter Julia Löw aus Bobingen

Kaum wieder zu erkennen, das Kath. integrative Haus für Kinder „Zur Heiligen Familie“ in der Bobinger Siedlung! In einer Gemeinschaftsaktion verwandelten freiwillige Kindergarteneltern die Einrichtung gemäß dem diesjährigen Faschingsmotto „wilder Westen“. Aus vielen Kartonagen, Farben und Stoffen wurden zahlreiche Tipis, Städte, Landschaften und vieles mehr geschaffen.

Wer den Eingangsbereich betritt, trifft auf ein beeindruckendes Indianerdorf mit deckenhohen Wasserfall, Kanu, Lagerfeuer und Marterpfahl. Auf dem Weg in die Turnhalle, in welcher eine Westernstadt mit Salon, Gefängnis und Läden errichtet worden ist, kommt man durch den Bahnhof, wo ein alter Zug platziert ist. Auch in den Gruppenräumen wurden verschiedene Bastelmaßnahmen mit Kutschen, Kakteenlandschaften und vielen mehr vorgenommen.

Am 26.01.2018 konnten bereits zahlreiche Besucher beim Tag der offenen Tür die Faschingsdeko bestaunen und bespielen. Die Kinder und Erzieher freuen sich auf eine tolle Faschingszeit und bedanken sich für die überdurchschnittliche Einsatzbereitschaft der Eltern.

Weitere Bilder

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X