Zwei Verkehrsunfälle wegen kreuzender Hasen

Wegen eines querenden Hasen konnte ein 18-Jähriger bei Buttenwiesen sein Auto nicht mehr auf der Fahrbahn halten. Auf der B2 bei Friedberg kam es zu einem Auffahrunfall.

Zu zwei Unfällen kam es am Mittwoch in der Region, weil Hasen die Fahrbahnen kreuzten.
Ein Verkehrsunfall mit einer Schadenshöhe von rund 5000 Euro ereignete sich am Mittwoch gegen 7 Uhr, als ein 18-jähriger Opelfahrer zwischen der Bäldleschwaige und Pfaffenhofen unterwegs war.

Zu Beginn eines Waldstücks überholte er eine 24-jährige Autofahrerin. Als beim Wiedereinscheren plötzlich ein Hase die Fahrbahn querte, verriss der 18-Jährige das Steuer seines Wagens, geriet ins Schleudern und kam nach links von der Straße ab.

Sein Opel überschlug sich im angrenzenden Böschungsbereich und blieb auf dem Dach liegen. Verletzt wurde der 18-Jährige nicht. Für die Bergung seines Wagens musste ein Abschleppwagen angefordert werden. 

Bereits gegen 6.45 hatte ein Hase auf der B2 bei Friedberg ebenfalls für einen Unfall gesorgt. Ein 23-Jähriger und eine 52-Jährige waren mit ihren Autos in nördliche Richtung unterwegs, als das Tier auf Höhe der Seen bei St. Afra die Straße kreuzte. Der Verkehr ausgebremst, die 52-Jährige konnte noch rechtzeitig reagieren und vor dem stockenden Verkehr abbremsen.

Der 23-Jährige allerdings erkannte die Situation zu spät und fuhr auf den Mercedes der 52-Jährigen auf. Bei diesem Unfall entstand insgesamt ein Sachschaden in Höhe von rund 7.500 Euro. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

Neueste Kommentare

Tullpen am Morgen
1 Tag 10 Stunden
oh wie alles blüht
1 Tag 10 Stunden
oh wie alles blüht
1 Tag 11 Stunden
Tullpen am Morgen
1 Tag 11 Stunden
Autofahrer ließ Reh nach Wildunfall liegen
1 Tag 23 Stunden


X