B 300: An Ampel steigt ein Unbekannter plötzlich aus seinem Auto und reißt bei anderem die Türe auf

Auf der B 300 kam es am Dienstag zu einem Fall von Nötigung im Straßenverkehr.

Ein 28-jähriger Fahrer eines Mitsubishi fuhr am Dienstagabend, gegen 19.50 Uhr, von Augsburg kommend auf der B 300 in Richtung Diedorf, als sich bei der Fahrbahnverengung an der Vogelsangkreuzung ein auf gleicher Höhe befindlicher, unbekannter BMW-Fahrer noch vor den Mitsubishi-Fahrer drängte.

Im weiteren Verlauf der Fahrt bremste der BMW-Fahrer am Ortseingang Diedorf ohne erkennbaren Grund plötzlich stark ab, so dass der Mitsubishi-Fahrer ebenfalls durch starkes Abbremsen und Ausweichen eine Kollision gerade noch verhindern konnte.

An der nächsten Ampel mussten beide Beteiligte bei Rotlicht stehen bleiben. Dort stieg der BMW-Fahrer aus und riss die Fahrertür des Mitsubishi auf. Es folgte ein laut Polizei "emotionaler Vortrag" des BMW-Fahrers an den Mitsubishi-Fahrer.

Der Fahrer des schwarzen BMW X 4 war männlich im Alter zwischen 50 und 60 Jahren mit grauen Haaren und normaler Statur. Die Ermittlungen wegen Nötigung im Straßenverkehr über die Halteradresse werden derzeit von der Polizei Gersthofen geführt. Deshalb sollten eventuelle Zeugen Hinweise entweder an die Polizei Gersthofen oder Polizei Zusmarshausen richten. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X