Tierischer Feuerteufel: Kabel brennt an Strommast in Diedorf

Ein Vogel hat in Biburg ein Feuer an einem Strommast verursacht.

An einem Strommast in Biburg ist am Mittwoch ein Feuer ausgebrochen. Verursacher war laut Polizei ein Vogel.
Gegen 16.40 Uhr kam es zu dem kleinen Feuer an einem Strommasten in Biburg an der  Buchbergstraße.

Das oben am Strommasten verlaufende Kabel wurde offensichtlich von einem Vogel angeknabbert und dadurch beschädigt. Es kam zu einem Kurzschluss und einem kurzen Feuer.

Da der Mast aus Beton war, erlosch das Feuer von selbst. Die alarmierte Feuerwehr musste nicht mehr einschreiten. Zur Beseitigung des Schadens wurden die LEW verständigt.

"Ob der Vogel seine Knabberei überlebte, ist nicht bekannt", schließt die Polizei ihren Bericht. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

Neueste Kommentare

Die Birnbaumblüte in der Osterzeit.
11 Stunden 23 Minuten
Tulpenblüte im April
1 Tag 2 Stunden
Der Osterhase sitzt im Schlehenbusch.
1 Tag 2 Stunden
Küchenschelle auch Kuhschelle jetzt in meinem …
1 Tag 2 Stunden
Augsburger Frühling
1 Tag 4 Stunden


X