Über 30 Jugendliche feiern auf Diedorfer Skatepark

(Symbolbild)

Die Polizei hat in der Samstagnacht eine Feier auf dem Diedorfer Skatepark aufgelöst. Es hatten sich zwischen 30 und 40 Jugendliche getroffen, die sich oftmals nicht an die Abstandsregeln und Hygienevorschriften gehalten hätten.

Bereits gegen 20 Uhr hatten sich Anwohner wegen lauter Musik an der Sportanlage beschwert. Die Polizeistreife stellte fest, dass sich etwa 30 bis 40 Jugendliche dort versammelt hatten. Bei einer zweiten Kontrolle gegen 22 Uhr sei die Personengruppe weiter angewachsen und die Polizei beschloss, die Veranstaltung aufzulösen.

Der Großteil der Teilnehmer sei der Aufforderung über Lautsprecher gefolgt und hätte den Platz verlassen. Einzelne Teilnehmer mussten die Beamten persönlich ansprechen und diesen Jugendlichen Platzverweise erteilen.

Neben der Missachtung der Hygieneregeln hätten die Jugendlichen den Skaterplatz auch stark vermüllt, so die Polizei. Man habe die Verantwortlichen darauf hingewiesen, dass sie für die Kosten der Müllbeseitigung haftbar gemacht werden. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 

Neueste Kommentare

Herbstsammlung
5 Tage 1 Stunde
Erntedank
1 Woche 6 Tage
Erntedank
2 Wochen 7 Stunden
Streifzug durch das schöne Augsburg
2 Wochen 1 Tag
Erntedank
2 Wochen 2 Tage


X