Zwei Unfälle – gleiche Beteiligte bei Diedorf

Am Ostermontag kam es auf der B300 in Fahrtrichtung Gessertshausen gegen 10 Uhr zu zwei Auffahrunfällen. Im Kolonnenverkehr erkannte eine 60-jährige Autofahrerin zu spät, dass die vorausfahrenden Fahrzeuge abbremsen mussten. Die 60-Jährige fuhr noch leicht auf des Heck des vorausfahrenden Autos der 68-Jährigen auf. An beiden Fahrzeugen wurde bei diesem Unfall jeweils die Front- beziehungsweise Heckstoßstange beschädigt. Der Schaden betrug hierbei jeweils 300 Euro.
In weiterer Folge erkannte ein nachfolgender 38-jähriger Autofahrer, die vor ihm wegen dem Auffahrunfall zum stehenden gekommenen Fahrzeug zu spät, und fuhr auf das Auto der 60-Jährigen auf. Durch den weiteren Aufprall wurde das Auto der 60-Jährigen auf das davor stehende Auto des 68-Jährigen aufgeschoben.
An dem bereits beschädigten Fahrzeug der 60-Jährigen entstand nun ein Schaden in höhe von etwa 2000 Euro und an dem Verursacherauto des 38-Jährigen ein Schaden von etwa 4000 Euro. Bei dem dritten Pkw blieb es bei dem bereits verursachten Schaden.
Verletzt wurde bei dem Verkehrsunfall niemand. (pm)

Mehr zum Thema

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 

Neueste Kommentare

2 0 2 0 - die "Weltenburger Enge …
6 Tage 18 Stunden
Über 15.000 Austritte aus der katholischen Kirche …
1 Woche 1 Stunde
Neue Ausstellung von Uli Stein in Museum und …
1 Woche 4 Tage
Wege gehen
1 Woche 6 Tage
Fast ein alltägliches Bild, Indisches Springkraut …
2 Wochen 2 Tage


X