Unfallflucht bei Dinkelscherben

Ein missglücktes Wendemanöver eines Lastwagens beschädigte einen Baum derart, dass er nun gefällt werden muss. Der verantwortliche Fahrer kümmerte sich im Anschluss nicht um den von ihm verursachten Schaden und fuhr davon.

Ein 58-jähriger Fahrer eines Sattelzuges fuhr am Montagvormittag, gegen 10.35 Uhr auf einer Ortsverbindungsstraße von Stadel in Richtung Dinkelscherben. Da er aufgrund der Größe des Sattelzuges nicht durch die Bahnunterführung kam, musste er in eine Hofeinfahrt bei Siefenwang rangieren um mit seinem Lastwagen zu wenden und kollidierte dort mit einem Baum.

Er fuhr dann jedoch weiter zurück in Richtung dem Ortsteil Stadel. Der Vorfall wurde von einem Zeugen beobachtet. Eine hinzugerufene Streife der Polizei Zusmarshausen konnte den 58-Jährigen noch im Bereich Stadel antreffen. Den Polizeiangaben zufolge müsse der Baum aufgrund der Beschädigung gefällt werden. Den Sachschaden beziffert die Polizei mit rund 1000 Euro. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X