Nach Vatertagsausflug: 51-jähriger Radler stirbt im Ortlfinger Bach

Polizeiauto

Nach einem Vatertagsausflug ist ein 51-Jähriger gestorben. Die Staatsanwaltschaft Augsburg hat eine kriminaltechnische Untersuchung angeordnet.

Nach Angaben der Gersthofer Polizei war am Donnerstag ein 51-jähriger Radfahrer im Zuge des Vatertages mit Freunden unterwegs. Gegen 22 Uhr verabschiedete er sich von einem Freund in Ehingen und fuhr weiter auf dem Radweg parallel zur Hauptstraße in Richtung Nordendorf.

Da er nicht zum vereinbarten Zeitpunkt nach Hause kam, machten sich seine Frau und sein Sohn auf die Suche. Gegen 1.20 Uhr wurde der Mann leblos im „Ortlfinger Bach“ von seinen Angehörigen aufgefunden.

Ein durch die Rettungsleitstelle verständigter Notarzt konnte nach einer erfolglos versuchten Reanimation nur noch den Tod des 51-Jährigen feststellen. Zur Unfallhergang weiß die Polizei bislang nur, dass der Verstorbene offensichtlich nach rechts vom Radweg abkam und etwa neun Meter die Böschung herabfuhr, in den Bach stürzte und dort verstarb.

Die Unfallursache ist derzeit nicht bekannt. Es wurde seitens der Staatsanwaltschaft eine kriminaltechnische Untersuchung angeordnet. Zeugenhinweise an die Polizei Gersthofen unter 0821/323-1810. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

Neueste Kommentare

Gablingen von einer Wiese aus betrachtet.
1 Tag 4 Stunden
Gablingen von einer Wiese aus betrachtet.
1 Tag 19 Stunden
Kornblumen ....
3 Tage 12 Stunden
Roter Mohn ....
3 Tage 15 Stunden
Kornblumen ....
3 Tage 15 Stunden


X