Gewerbeschau Burgheim: Gemeinsam informieren und für die Energiewende einstehen

von LeserReporter Anita Dieminger aus Ellgau
Manfred Burzler bei seinem Vortrag: E-Auto-das Sparschwein der Zukunft

Gemeinsam informieren und für die Energiewende einstehen-unter dieses Motto könnte man die Gemeinschaftsaktion der Bürgerinitiativen Donau-Lech auf der Burgheimer Gewerbeschau stellen. Am Aktionsstand mit einer kleinen Leihausstellung des SFV-Nordbayern zum Thema Energiewende, konnten sich Bürger zu den verschiedenen Umweltthemen informieren.

Energiewende lebt durch Taten

Da die Energiewende nicht von Worten, sondern von Taten lebt, organisierten die Bürgerinitiativen vier Referenten, die in ihren Kurzvorträgen zu den Themen Energiesparen, Photovoltaik und Speicher, Bauen in der Zukunft, E-Auto-das Sparschwein der Zukunft und Wie effizient ist meine Heizung, den interessierten Zuhörern praxistaugliche Tipp´s mit auf den Weg gaben.

Nicht nur Geld sparen, sondern auch verdienen

Immer wieder bekommt man zu Hören, Energiewende sei nur etwas für Menschen mit großem Geldbeutel-diese Fehleinschätzung muß endlich vom Tisch. Jeder kann seinen Teil zur Energiewende beitragen und mit einer Photovoltaikanlage, einem E-Auto oder optimierten Elektrogeräten läßt sich nicht nur Geld sparen, sondern auch verdienen. Zudem schärft es das Bewußtsein für unsere Umwelt, verringert kostspieligen Leitungsausbau, ersetzt Kohle und Atom und macht obendrein auch noch Spaß.

Praktische Informationen

Die Bürgerinitiativen bieten praktische, ehrliche Informationen an, oft aus eigener Erfahrung-und das auch noch zum Null-Tarif. So konnte vielfach gezeigt werden, daß Batteriespeicher keine Zukunftsvision in weiter Ferne sind, sondern tatsächlich funktionieren. Genau solche Vorbilder braucht die Energiewende, um Nachahmer zu finden. Wer Interesse an einem Bürgervortrag hat, kann sich gerne unter Megatrasse-VG-Nordendorf[at]gmx[dot]de melden.

Weitere Bilder

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 

Neueste Kommentare

Mondaufgang
3 Tage 15 Stunden
Europas Zukunft gestalten – besser zusammen! …
1 Woche 16 Stunden
Tödlicher Unfall auf der A8 bei Adelsried
1 Woche 2 Tage
Versteck beim Gewitter!
1 Woche 3 Tage
Auf einem Bein
1 Woche 3 Tage


X