Mitgliederversammlung des UFC Ellingen

von LeserReporter Matthias Schulz aus Ellingen

Ehrungen anlässlich der Mitgliederversammlung beim UFC Ellingen

Großer Zuspruch – 821 Mitglieder – Fürst-Carl-Cup
und Sommerrodelbahn-Cup in 2020

Ellingen. UFC-Vorsitzender Matthias Schulz konnte in der diesjährigen Jahreshauptversammlung über 80 Mitglieder im Saal des Fürst Carl Bräustüberls in Ellingen begrüßen. Der Andrang war in diesem Jahr so groß, dass selbst die Zusatzbestuhlung bis auf den letzten Platz belegt war.

In seinem Bericht ging der Vorsitzende rückblickend auf die Entwicklungen im Vereinsjahr 2019. Am 10.12.2019 ist der UFC Ellingen dem BLSV beigetreten. Die stetig gute Entwicklung bei der Sportakrobatik und beim Radsport haben diesen Schritt notwendig gemacht. Daneben wird auch künftig der Freizeitsport eine tragende Säule im Vereinskonzept des UFC Ellingen spielen. Und wie ist es mit der Unabhängigkeit, die der UFC ja so stolz im Vereinsnamen trägt? „Ich fühle mich gedanklich frei und unabhängig, trotz des BLSV-Beitritts. Wir werden in unserer Vereinsarbeit nicht durch den Dachverband beeinflusst“, resümierte Matthias Schulz die bisher gewonnenen Erfahrungen. Unstimmigkeiten gäbe es noch mit dem einen oder anderen Fachverband. Da sei man aber dabei, Lösungen zu finden. Die Radsportler haben kürzlich mit großer Mehrheit für den Beitritt zum BRV (Bayerischer Radsportverband) gestimmt. Hier sei man bereits auf einem guten Weg. Der UFC erreicht aktuell einen Mitglieder-Höchststand von 821. Seit dem BLSV-Beitritt haben sich rund 30 Mitglieder neu beim Verein angemeldet. Und eines ist dem Verein besonders wichtig: Der Mensch, und nicht seine Leistung, stehen auch künftig im Mittelpunkt der Vereinsarbeit. „Egal wie erfolgreich du bist, wir sehen dich immer als komplettes Individuum.“

Im Zuge des BLSV-Beitritts waren auch mehrere kleinere Satzungsänderungen erforderlich. Diese wurden alle ohne Gegenstimmen verabschiedet. Nachwahlen zum Vorstand gab es auch. Dominik Pfaller wurde einstimmig in das Vorstandsamt mit der Aufgabe Event-Planung nachgewählt. Manuela Forkel wird künftig im Vereinsbüro mit aushelfen. Personell ist der UFC Ellingen grundsätzlich solide aufgestellt. Es fehlt jedoch aktuell mit Ende der Tätigkeit von Torsten Böhm an Unterstützung bei Bürotätigkeiten. Datenschutzthemen, Verbandsmeldungen und der ganze Schriftverkehr erfordern immer wieder zeitliches Engagement. Mangels Unterstützung entstehen hier Engpässe. Ebenso wird ein(e) Schriftführer/in für die Ausschuss-Sitzungen gesucht. Es gibt aber auch Positives in diesem Zusammenhang zu vermelden. Die beiden Bundesfreiwilligen-Damen, Caroline Huger und Anika Ranzenberger, leisten in Verein und Schule hervorragende Arbeit. Ab dem 1. September 2020 gilt es wieder, zwei Bufdi-Stellen zu besetzen. Interessierte Schulabgänger können sich bereits jetzt auf die beiden Stellen bewerben.

Die Bauleitplanung am Waldplatz konnte in 2019 erfolgreich abgeschlossen werden, so dass der UFC Ellingen künftig seine Sport- und Freizeitflächen in der Weiboldshausener Straße nun auch offiziell betreiben darf. Der geplante MTB-Trainingsparcours kann nun auch in Angriff genommen werden, wenngleich aktuell die Fördergelder fehlen. Gegebenenfalls wird das Projekt als Vorstufe im Rahmen eines Jugendprojektes realisiert. Einige Spenden und Zuschüsse habe der Verein bereits sammeln können, und mit diesem Geld wolle man auch arbeiten.

In 2020 sind mehrere größere Veranstaltungen geplant. So findet beispielsweise am 11.07.2020 mit dem „Fürst Carl Cup“ eine überregionale, spektakuläre Sportakrobatik-Veranstaltung in der Ellinger Schulsporthalle statt. Die Fußballer schließen sich vom 17.07. – 19.07.2020 an – da findet wieder das „Einfach Gut Fußballcamp“ am UFC-Waldplatz statt. Und am 19. September 2020 steht der „Sommerrodelbahn-Cup“ der Radsportler in Pleinfeld an. Kurz vor Weihnachten wird auch wieder der „Walzercup“

Schatzmeister Julian Müller wies in seinem Kassenbericht auf die solide finanzielle Situation beim UFC Ellingen hin. Die Kassenprüfer Karl-Hans Eißenberger und Jörg Archinger bescheinigten der Kasse und der gesamten Vorstandschaft eine einwandfreie Arbeitsweise, so dass nachfolgend einstimmig Entlastung erteilt wurde.

Die einzelnen Spartenleiter berichteten aus ihren Abteilungen über das vergangene Vereinsjahr, und gaben einen Ausblick über geplante Aktivitäten in 2020. Besonders ausführlich referierte in diesem Jahr die Sparte Parkour, die sich personell neu aufgestellt hat und zahlreiche Aktionen geplant hat. Große Erfolge gibt es bei den Radsportlern, die ihr bisher bestes Vereinsjahr hinter sich bringen konnten. Im Cube-Cup stellte man 2019 die beste Staffel und die siebtbeste Staffel (bei 33 Staffeln), den zweitbesten U11-Fahrer und den drittbesten U13-Fahrer. Auch die anderen Radsportler/innen waren sehr erfolgreich. In der Sportakrobatik holten drei Mädels für den Bayernkader Bronze bei der Deutschen Mannschaftsmeisterschaft. Hinzu kommen zahlreiche weitere sehr gute 1., 2. und 3. Plätze bei den Bayerischen Meisterschaften und beim Bayer. Nachwuchsturnier.

Der UFC-Vorsitzende bedankte sich bei allen anwesenden Vorstandsmitgliedern für die zielführende und zuverlässige Zusammenarbeit, bei allen anwesenden Trainern und Betreuern sowie bei den zahlreichen Vereinsmitgliedern, die durch ihr zahlreiches Erscheinen große Verbundenheit zum UFC Ellingen zum Ausdruck brachten. Alle anwesenden Trainer und Betreuer erhielten ein kleines Geschenk.

Sportler- und Mitgliedschaftsehrung

hintere Reihe: v.l.
Thomas Häckel (20 Jahre Mitgliedschaft), Elke Eibl (10 Jahre Mitgliedschaft), Janina Emmerling (15 Jahre Mitgliedschaft und Sportlerehrung: 6. Erfurt Marathon – 1. Platz bei den Damen (ges. 4. Platz), Mimo Morana (20 Jahre Ehrenamt), Martin Emmerling (15 Jahre Mitgliedschaft), Sonja Luber (15 Jahre Ehrenamt), Andreas Pascher (10 Jahre Mitgliedschaft), Annika Braun (Bayer. Nachwuchsturnier 2019 (1. Platz mit Tageshöchstwertung), Valeria Urban (Bayer. Nachwuchsturnier 2019 und Bayer. Meisterschaft 2019 (2x 1. Platz), Deutsche Mannschaftsmeisterschaft 2019 (3. Platz), Lisa Lehner (Bayer. Nachwuchsturnier 2019 (2. Platz), Bayer. Meisterschaft 2019 (3. Platz) und Nadine Dittrich (Bayer. Nachwuchsturnier 2019 (4. Platz), Bayer. Meisterschaft 2019 (3. Platz).

mittlere Reihe: v.l.
Roswitha Häckel (20 Jahre Mitgliedschaft), Andreas Eibl (10 Jahre Mitgliedschaft); Lena Schreiber (Bayer. Nachwuchsturnier 2019 und Bayer. Meisterschaft 2019 (2x 1. Platz) sowie Deutsche Mannschaftsmeisterschaft 2019 (3. Platz)), Tyleen Zaher (Bayer. Nachwuchsturnier 2019 (2. Platz) und Bayer. Meisterschaft 2019 (3. Platz)) und Jasmin Koch (Bayer. Nachwuchsturnier 2019 (2. Platz) und Bayer. Meisterschaft 2019 (1. Platz)).

vordere Reihe: v.l.
Valentin Gempel (Cube Cup Gesamtwertung U11m, 2. von 26), Nils Strauch (Cube Cup Gesamtwertung U11m, 4. von 26), Katharina Urban (Cube Cup Gesamtwertung U13w, 3. von 26), Nynke Strauch (Cube Cup Gesamtwertung U13w, 5. von 26 und Franken Cup Gesamtwertung U13w. 2. von 6), Korbinian Krügl (Cube Cup Gesamtwertung U9m, 19. von 69), Tim Strauch (Cube Cup Gesamtwertung U9m, 13. von 69), Elias Krönert (Cube Cup Gesamtwertung U9m, 12. von 69), Helene Berger (Bayer. Nachwuchsturnier 2019 (4. Platz) und Bayer. Meisterschaft 2019 (3. Platz)), Violetta Urban (Bayer. Nachwuchsturnier 2019 (1. Platz), Bayer. Meisterschaft 2019 (1. Platz) und Deutsche Mannschaftsmeisterschaft 2019 (3. Platz)), Mara Müller (Bayer. Nachwuchsturnier 2019 (2. Platz) und Bayer. Meisterschaft 2019 (3. Platz)) und Helena Dittrich (Bayer. Nachwuchsturnier 2019 (1. Platz mit Tageshöchstwertung)), Luisa Schmidtlein (Bayer. Meisterschaft 2019 (1. Platz) - Podest) und Tuana Kesebir (Bayer. Nachwuchsturnier 2019 (2. Platz) und Bayer. Meisterschaft 2019 (1. Platz)).
 

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 

Neueste Kommentare

Herbstsammlung
1 Woche 2 Tage
Erntedank
2 Wochen 3 Tage
Erntedank
2 Wochen 4 Tage
Streifzug durch das schöne Augsburg
2 Wochen 5 Tage
Erntedank
2 Wochen 6 Tage


X