Pistenspaß im Schneegestöber

von LeserReporter Matthias Schulz aus Ellingen
Die Skigruppe Garmisch unter Leitung von Matthias Schulz (rechts)

Ellingen / Garmisch. 11 unerschrockene Skifahrer und Skifahrerinnen machten sich am Wochenende vom 2. auf den 3. Februar auf, trotz extremer Schneebedingungen (75 cm in Tallage) ein erlebnisreiches Wintersport-Wochenende in Garmisch-Partenkirchen zu erleben. Ausgangsbasis bildete die modern eingerichtete, gut ausgestattete Jugendherberge in Garmisch/Burgrain. Gefahren wurde diesmal am Kreuzeck und am Hausberg. Bester Pulverschnee bereitete insbesondere den fortgeschrittenen Fahrerinnen und Fahrern ein vergnügliches Pistenvergnügen. Daneben fand auch wieder ein Anfängerkurs statt. Ein elfjähriger Ski-Neuling bewältigte bereits am zweiten Tag den oberen Teil der berühmten schwarzen Kandahar-Piste sturzfrei. Die legendäre, bis zu 92% steile Abfahrt war in Teilbereichen befahrbar, nachdem sowohl das Weltcup- als auch das Slalomrennen aufgrund des extremen Wetters abgesagt werden mussten. Alle Teilnehmer hatten viel Spaß, die nächste Fahrt findet bereits am 24. Februar statt.

Weitere Bilder

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 

Neueste Kommentare

Ein Bläuling, aber welcher?
2 Tage 11 Stunden
Ein Bläuling, aber welcher?
2 Tage 19 Stunden
Ein Bläuling, aber welcher?
3 Tage 23 Stunden
Augsburger Stadtsommer
5 Tage 3 Stunden
Mondaufgang
1 Woche 3 Tage


X