Unfall: Brite verwechselt Rechts- und Linksverkehr in Aretsried

Ein Brite hat in Fischach Rechts- und Linksverkehr verwechselt. Das berichtet die Polizei in einer Pressemitteilung.

Offensichtlich in die falsche Richtung gesehen hat wohl ein 33-jähriger Brite, als er am Donnerstag um 16.50 Uhr in Aretsried, Zollernstraße, mit einem Mietwagen aus einem Parkplatz nach rechts auf die Zollernstraße einfuhr.

Der Mann vergewisserte sich, dass rechts frei war, fuhr an und stieß mit einem ordnungsgemäß von links kommenden Sattelzug zusammen. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Das Auto musste abgeschleppt werden. Es entstand allerdings ein Sachschaden von etwa 20.000 Euro. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X