Wäschetrockner verursacht Kellerbrand in Willmatshofen

Der Brand löste einen Großeinsatz der Feuerwehr aus

Ein in die Jahre gekommener Wäschetrockner löste am Montagabend ein Feuer in einem Einfamilienhaus im Fischacher Ortsteil Willmatshofen aus.

Als der Bewohner des Hauses in der Willmannstraße einige Zeit später die Rauchentwicklung bemerkte, breitete sich dieser bereits im ganzen Haus aus. Wie die Polizei Zusmarshausen berichtet, verließ der Betroffene daraufhin das Haus und verständigte die Feuerwehr, die mit circa 40 Einsatzkräften aus Willmatshofen, Fischach und Aretsried anrückte.

Durch den Einsatz konnte der Brand gelöscht werden, das Haus konnte jedoch aufgrund des Rauchschadens vorübergehend nicht betreten werden. Der Sachschaden wird laut Polizei auf ungefähr 10.000 Euro geschätzt. Es wurde niemand verletzt. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 

Neueste Kommentare

2 0 2 0 - die "Weltenburger Enge …
2 Tage 2 Stunden
Über 15.000 Austritte aus der katholischen Kirche …
2 Tage 9 Stunden
Neue Ausstellung von Uli Stein in Museum und …
1 Woche 7 Stunden
Wege gehen
1 Woche 2 Tage
Fast ein alltägliches Bild, Indisches Springkraut …
1 Woche 5 Tage


X