Alkoholisierter Kleintransporterfahrer verursacht Unfall auf der Staatsstraße 2052

Die Beamten stellten fest, dass der Unfallverursacher alkoholisiert am Steuer saß.

Am Sonntag verursachte ein 40-Jähriger mit seinem Kleintransporter einen Unfall. Die Polizeibeamten stellten während der Unfallaufnahme fest, dass der Fahrer unter Alkoholeinfluss stand.

Gegen 13.15 Uhr am Sonntag, fuhr ein 40-Jähriger mit seinem weißen Kleintransporter der Marke Renault auf der Staatsstraße 2052 in Richtung Osten. Nach der Kreuzung Ried/Eismannsberg kam der Fahrer in einer Rechtskurve von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug geriet ins Schleudern und kam nach links auf die andere Straßenseite ab. Dort drehte es sich erneut und kam wiederum auf die rechte Fahrbahnseite ab und schleuderte letztlich gegen ein Verkehrszeichen. Dort kam der Transporter zum Stillstand.

Der 40-jährige Fahrer blieb glücklicherweise unverletzt. Am Fahrzeug entstand, laut Polizei Friedberg, ein Sachschaden in Höhe von circa 6000 Euro. Der Schaden am Verkehrszeichen beläuft sich auf circa 200 Euro.

Während der Unfallaufnahme konnten die Beamten bei dem 40-Jährigen Alkoholgeruch riechen. Eine Atemalkoholkontrolle ergab einen Wert von 0,86 Promille. Es wurde eine Blutentnahme durchgeführt und der Führerschein sichergestellt. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

Neueste Kommentare

Gablingen von einer Wiese aus betrachtet.
5 Stunden 23 Minuten
Gablingen von einer Wiese aus betrachtet.
20 Stunden 55 Minuten
Kornblumen ....
2 Tage 13 Stunden
Roter Mohn ....
2 Tage 16 Stunden
Kornblumen ....
2 Tage 16 Stunden

Die nächsten Termine



X