Exhibitionist entschuldigt sich bei belästigter Frau: Friedberger Polizei sucht Zeugen

Die Polizei sucht nach Hinweisen auf einen Exhibitionisten, der vergangene Woche in Friedberg eine junge Frau belästigte.

Ein Exhibitionist war vor einer Woche in Friedberg unterwegs. Erst jetzt hat sich eine 20-Jährige entschlossen, das Sexualdelikt anzuzeigen.

Die junge Frau war am 2. Juni gegen 19 Uhr von der Endhaltestelle der Linie 6 (Park & Ride) zu Fuß auf einem Radweg entlang der Augsburger Straße in Richtung Friedberg unterwegs. Dort habe sie ein junger Mann angesprochen, der eventuell mit einem roten Fahrrad unterwegs war. 

Er wollte von der Geschädigten wissen, ob er blute, und zeigte sich dabei unsittlich. Die junge Frau war völlig perplex und ging weiter. Der Mann habe sich daraufhin entschuldigt und sei ebenfalls weitergefahren.

Die Polizei beschreibt den Exhibitionist folgendermaßen: "Südasiatischer Teint (Phänotypisch indisch), kurze graue Hose, helles T-Shirt, kurze schwarze Haare, circa 1,80 Meter groß, schlank, circa 20 bis 30 Jahre alt".

Um Hinweise zum Täter bittet die Polizei Friedberg unter Telefon 0821/323-1710. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 

Neueste Kommentare

Augsburger Stadtsommer
1 Stunde 14 Minuten
Mondaufgang
5 Tage 4 Stunden
Europas Zukunft gestalten – besser zusammen! …
1 Woche 2 Tage
Tödlicher Unfall auf der A8 bei Adelsried
1 Woche 4 Tage
Versteck beim Gewitter!
1 Woche 4 Tage


X