Fasching in Friedberg: Gruppe bedrängt Mädchen und verletzt 16-Jährigen

Während der Umzug friedlich verlief, war die Polizei in der Nacht mehrmals im Einsatz. (Symbolbild)

Die Polizei zieht Bilanz zu den Faschings-Feierlichkeiten in der Friedbger Innenstadt.

Nach dem Faschingstreiben am Dienstag zog die Friedberger Polizei nun Bilanz. Der Umzug selbst sowie der Kehraus am Marienplatz seien dabei aus polizeilicher Sicht ohne Störungen verlaufen. Auf der Tiefgaragenparty war die Polizei mehrfach im Einsatz. Am Abend kam es auch zu einer Schlägerei, bei der ein 16-Jähriger verletzt wurde.

Bei den Einlasskontrollen zur Tiefgaragenparty fanden die Sicherheitskräfte in drei Fällen Betäubungsmittel in geringen Mengen. Es wurde zur weiteren Sachbearbeitung an die Polizei übergeben. Mehrere Besucher schlossen die Sicherheitskräfte außerdem aufgrund starker Alkoholisierung von der Veranstaltung aus. Hierbei musste die Polizei tätig werden und den jeweiligen Partygästen Platzverweise erteilen.

Gruppe bedrängt Mädchen und verletzt 16-Jährigen

Gegen 19:35 Uhr wurden die Polizeibeamten zu einer Schlägerei in die Aichacher Straße gerufen. Es war zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Beteiligten gekommen. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen bedrängte eine Gruppe Jugendlicher ein Mädchen. Einen 16-Jährigen, der dem Mädchen helfen wollte, habe die Gruppe dann zu Boden geschlagen. Daraufhin seien Mitglieder der Gruppe auch auf andere anwesende Personen mit Fäusten losgegangen. Danach flüchteten die Täter.

Der 16-Jährige wurde zur Untersuchung und Wundversorgung in das Krankenhaus Friedberg eingeliefert. In diesem Zusammenhang sucht die Polizei Friedberg Zeugen des Vorfalls, die Hinweise auf die Tätergruppe geben können.

Von den Tätern liege derzeit nur eine vage Beschreibung der Bekleidung vor: Einige der Täter hätten auffällige Schuhe der Marke Nike und weiße Langarm-T-Shirts getragen. Die Polizei hat derzeit einen Tatverdächtigen ermittelt, der seine Beteiligung jedoch abstreitet.

Taschendieb auf Tiefgaragenparty 

Zwischen 20 und 21 Uhr wurde zudem einer 19-Jährigen auf der Tiefgaragenparty von einem Unbekannten die Geldbörse aus der Jackentasche entwendet. Der Täter erbeutete einen geringen Bargeldbetrag. Hinweise auf den Taschendieb nimmt die Friedberger Polizei unter Telefon 0821/323-1710 entgegen. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 

Neueste Kommentare

2 0 2 0 - die "Weltenburger Enge …
4 Tage 22 Stunden
Über 15.000 Austritte aus der katholischen Kirche …
5 Tage 5 Stunden
Neue Ausstellung von Uli Stein in Museum und …
1 Woche 3 Tage
Wege gehen
1 Woche 4 Tage
Fast ein alltägliches Bild, Indisches Springkraut …
2 Wochen 21 Stunden


X