Friedberg: Rennradfahrer kracht in geparktes Auto

Ein Fahrradfahrer fuhr zu schnell und prallte gegen die Windschutzscheibe eines geparkten Autos.

Ein Rennradfahrer ist in der Nacht auf Dienstag  gegen 1.30 Uhr in die Windschutzscheibe eines geparkten Autos gefahren.
Wie die Polizei meldet, war der Fahrradfahrer auf der Straße „Am Steinberg“ in Harthausen unterwegs. Aufgrund des Gefälles fuhr er mit hoher Geschwindigkeit – und geriet auf die Gegenfahrbahn. Hier prallte er frontal gegen ein geparktes Auto und krachte mit dem Kopf beziehungsweise dem Gesicht in die Windschutzscheibe des geparkten Wagens.
Der Radfahrer wurde mit erheblichen Gesichtsverletzungen ins Krankenhaus gebracht. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 

Neueste Kommentare

Augsburger Stadtsommer
19 Stunden 57 Minuten
Mondaufgang
5 Tage 22 Stunden
Europas Zukunft gestalten – besser zusammen! …
1 Woche 2 Tage
Tödlicher Unfall auf der A8 bei Adelsried
1 Woche 4 Tage
Versteck beim Gewitter!
1 Woche 5 Tage


X