Licht nicht eingeschaltet: Kombifahrer übersieht Radler in Friedberg

Ein Radfahrer ist am Freitag durch einen Unfall in Friedberg verletzt worden.

Ein Radfahrer ist am Freitag durch einen Verkehrsunfall in Friedberg verletzt worden. Der Fahrer eines Kleintransporters hatte ihn übersehen. 
Gegen 7.25 Uhr wollte der Fahrer des Kleintransporters laut Polizeibericht von der Engelschalkstraße kommend nach rechts in die Münchener Straße einbiegen. Dabei übersah er einen von rechts auf dem Radweg herankommenden Radfahrer, der kein Licht eingeschaltet hatte.

Nach dem Zusammenstoß musste der Radler mit einer Kopfplatzwunde ins Krankenhaus Friedberg eingeliefert werden. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden in Höhe von 700 Euro.(pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X