Schlüssel stecken gelassen: Einbruch in Einfamilienhaus in Friedberg

Der ungebetene Gast verließ gleich nach dem Betreten das Haus.

Da der Bewohner eines Einfamilienhauses den Schlüssel außen an der Türe stecken gelassen hatte, konnte ein Fremder in das Haus eindringend.
Gegen 21.48 Uhr am Donnerstag, 21. November, bemerkte der Bewohner eines Einfamilienhauses in der Moosstraße in Friedberg-Wulfertshausen plötzlich einen Unbekannten in seinem Haus.

Der Bewohner hatte, wie sich später herausstellte, den Hausschlüssel außen an der Haustüre stecken lassen, weshalb der Unbekannte die Türe öffnen und das Haus betreten konnte. Der ungebetene Gast flüchtete jedoch sofort.

Eine Beschreibung des Mannes liegt nicht vor. Hinweise auf den Unbekannten nimmt die Friedberger Polizei unter Telefon  0821/323-1710 entgegen. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 

Neueste Kommentare

2 0 2 0 - die "Weltenburger Enge …
1 Woche 1 Tag
Über 15.000 Austritte aus der katholischen Kirche …
1 Woche 1 Tag
Neue Ausstellung von Uli Stein in Museum und …
1 Woche 6 Tage
Wege gehen
2 Wochen 1 Tag
Fast ein alltägliches Bild, Indisches Springkraut …
2 Wochen 4 Tage


X