Von anderem Radler irritiert: 63-Jährige aus Fürstenfeldbruck stürzt mit Fahrrad

63-jährige Radfahrerin stürzte, da sie von einem entgegenkommenden Fahrradfahrer verunsichert wurde und so die Kontrolle über ihr Rad verlor. (Symbolbild)

Eine 63-jährige Frau stürzte mit Fahrrad, weil sie von Mann verunsichert wurde.

Eine Radfahrerin stürzte auf dem Radweg zwischen Mauern und Schöngeising am Dienstag und musste anschließend in ein Krankenhaus gebracht werden.

Der 63-jährigen Frau aus Fürstenfeldbruck war ein Fahrradfahrer auf freier Strecke entgegengekommen. Die ältere Dame gab bei der Polizei an, dass der Mann sie so verunsicherte und so die Kontrolle über ihren Drahtesel verlor und stürzte. Bei der Unfallaufnahme sagte die 63-Jährige laut Polizeibericht aus, dass sie sich nicht sicher war, ob der entgegenkommende Radfahrer auf seiner Seite blieb. Deshalb war sie kurzzeitig überfordert, sodass es zum Sturz kam. Die Frau wurde mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 

Neueste Kommentare

2 0 2 0 - die "Weltenburger Enge …
1 Woche 3 Tage
Über 15.000 Austritte aus der katholischen Kirche …
1 Woche 3 Tage
Neue Ausstellung von Uli Stein in Museum und …
2 Wochen 1 Tag
Wege gehen
2 Wochen 3 Tage
Fast ein alltägliches Bild, Indisches Springkraut …
2 Wochen 6 Tage


X