Exhibitionistische Handlungen vor Kindergarten: Polizei sucht unbekannten Täter

Die Polizei sucht nach einem unbekannten Mann, der mit entblößtem Glied Kinder angesprochen hat.

Vor dem Zaun eines Puchheimer Kindergartens hat sich am Mittwochmittag ein unbekannter Mann gegenüber mehreren Kindern "in schamverletzender Weise" gezeigt, wie die Polizei Fürstenfeldbruck berichtet.

Mehrere Kinder im Alter zwischen zwei und sechs Jahren wurden während ihrer Gartenspielzeit aktiv von einem Mann angesprochen. Dabei manipulierte der Unbekannte an seinem entblößten Glied. Anschließend entfernte er sich zu Fuß in unbekannte Richtung. Die Leiterin des Kindergartens informierte umgehend die Polizei. Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen verliefen bislang negativ.

Nach Angaben der betroffenen Kinder kann der Tatverdächtige wie folgt beschrieben werden: Männlich, circa 20 Jahre alt, pickeliges Gesicht. Er trug zur Tatzeit ein dunkles Cap sowie einen grau-weißen Rucksack mit Tiger- oder Leopardenaufdruck.

Die Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck hat die Ermittlungen wegen Verdachts des sexuellen Missbrauchs von Kindern übernommen und sucht nach Zeugen. Sachdienliche Hinweise werden unter Telefon 08141/612-0 entgegengenommen. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 

Neueste Kommentare

2 0 2 0 - die "Weltenburger Enge …
3 Tage 18 Stunden
Über 15.000 Austritte aus der katholischen Kirche …
4 Tage 1 Stunde
Neue Ausstellung von Uli Stein in Museum und …
1 Woche 1 Tag
Wege gehen
1 Woche 3 Tage
Fast ein alltägliches Bild, Indisches Springkraut …
1 Woche 6 Tage


X