CSC Frauen starten mit einem Unentschieden in die Saison

von LeserReporter Jürgen Kamissek aus Gablingen

CSC Batzenhofen-Hirblingen – SV Thierhaupten 3 :3 (2:2)

Optimal startete die Heimelf in die Partie und in die neue Saison. Anja van der Werf traf bereits in der zweiten Minute nach einer Ecke zur Führung für ihre Farben. Doch der Gast aus Thierhaupten zeigte sich nicht lange geschockt und kam nur wenige Minuten später durch Vanessa Ziegelmayr zum Ausgleich (10.). Es entwickelte sich ein flottes Spiel. Während die CSC Girls versuchten durch einige gelungene Kombinationen zum Erfolg zu kommen, zeigte sich der Gästesturm etwas gradliniger und zielstrebiger. Und so setzte sich nach einer halben Stunde Sarah Halbritter im Strafraum durch und traf zur Führung des SV Thierhaupten. Doch die Antwort des CSC folgte prompt und Melanie Knie sorgte mit einem wunderschönen Distanzschuss für den Halbzeitstand (37.)
Als kurz nach Wiederbeginn Annika Bücherl mit einem schönen Pass in die Tiefe in Szene gesetzt wurde, behielt sie die Nerven und traf zu 3:2 Führung (49.). Doch die Gäste blieben durch ihre beiden sehr agilen Angreiferinnen stets gefährlich und im Anschluss an einen Einwurf sorgte Vanessa Ziegelmayr für den Ausgleich (63.). Im weiteren Verlauf hatten beide Teams durchaus noch Möglichkeiten für weitere Treffer. Die größte Chance fiel dabei der eingewechselten Jaqueline Royla im wahrsten Sinne des Wortes vor die Füße. In der letzten Spielminute landete eine abgefälschte Flanke genau auf dem Fuß der überraschten CSC Angreiferin, doch der Ball trudelte aus kurzer Distanz neben das Tor. Und so blieb es letztlich beim 3:3 Unentschieden.

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 

Neueste Kommentare

Ein Platz, um die Seele baumeln zu lassen
7 Stunden 43 Minuten
Ein Bläuling, aber welcher?
2 Tage 20 Stunden
Ein Bläuling, aber welcher?
3 Tage 5 Stunden
Ein Bläuling, aber welcher?
4 Tage 9 Stunden
Augsburger Stadtsommer
5 Tage 13 Stunden


X