Mann in Gersthofen ist zu betrunken, um ins Auto zu steigen

Ein 41-Jähriger war so betrunken, dass er nicht mehr in sein Auto einsteigen konnte. Die Gersthofener Polizei nahm ihm den Fahrzeugschlüssel weg. Foto: kzenon 123rf

Gersthofen: Eine Verkehrskontrolle nahm die Polizei Gersthofen am frühen Samstagmorgen zwischen drei und sechs Uhr vor. Dabei ertappten die Beamten drei betrunkene Autofahrer.
Spitzenreiter war ein 46-Jähriger, bei dem 1,26 Promille festgestellt wurden. Er musste seinen Führerschein noch an Ort und Stelle abgeben. Alle drei Männer werden angezeigt.

Im Bereich der Bahnhofsstraße beobachteten die Polizisten zudem gegen 3.10 Uhr einen Mann, der versuchte, in sein dort geparktes Auto einzusteigen. Der 41-Jährige war so betrunken, dass er es nicht schaffte. Nicht einmal einen Alkoholtest konnte er mehr machen. Da nicht auszuschließen war, dass seine Versuche, auf dem Fahrersitz Platz zu nehmen, letztendlich doch von Erfolg gekrönt sein könnten, wurde ihm vorsorglich der Fahrzeugschlüssel abgenommen.

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X