Mehrere Betriebsunfälle

Gersthofen/Vogelsang/Herbertshofen. Der erste Betriebsunfall ereignete sich am Mittwoch gegen 6.15 Uhr in der Gessertshausener Straße in Neusäß-Vogelsang. Die 38-jährige Geschädigte reinigte die Walze einer Maschine. Vermutlich aufgrund eines technischen Defektes setzte selbstständig der Reinigungsmodus ein. Hierdurch wurde ihre linke Hand eingeklemmt. Die 38-Jährige kam mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus.
Gegen 10.25 Uhr bediente ein 30-jähriger Arbeiter in seinem Betrieb an der Jahnstraße in Herbertshofen einen Kran. Durch falsche Bedienung brachte er seinen rechten Arm zwischen den am Kran befestigten Stahlpfeiler und den Boden. Der 30-jährige Mann erlitt schwere Quetschungen. Er kam ins Krankenhaus.
Zur gleichen Zeit fuhr ein 19-jähriger Arbeiter mit dem Gabelstapler durch eine Halle an der Otto-Hahn-Straße in Gersthofen. Beim Drehen erfasste er einen 66-jährigen Mann, der sich entgegen betrieblicher Vorschriften in einem abgesperrten Bereich aufhielt.
Der 66-jährige Mann wurde mit Verdacht auf Fraktur am rechten Bein ins Krankenhaus eingeliefert. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

Neueste Kommentare

Schöne Gärten in Haunstetten ....
1 Tag 14 Stunden
Regenbogen
1 Tag 14 Stunden
Regenbogen
1 Tag 14 Stunden
Mauerbepflanzung vom Feinsten
5 Tage 12 Stunden
Mauerbepflanzung vom Feinsten
1 Woche 3 Stunden


X