Ausstellung Farbinkontinenz

von LeserReporter Gabriele Gruss-Sangl aus Gersthofen

"Farbinkontinenz" - die diesjährige Mitgliederausstellung des Kulturkreises im Rathaus Gersthofen zieht zahlreiche Besucher in ihrem Bann!

Vielleicht wird mancher Besucher der Bearbeitung dieses Themas mit einiger Skepsis begegnen - die teilnehmenden 25 Künstlerinnen und Künstler entwickeln sehr unterschiedliche Arbeitsweisen und Techniken aus allen Bereichen der Kunst.

Während einige Künstler der Farbe viel freien Lauf lassen, wird sie von anderen bereits als fast völlig zurückgenommen interpretiert.

Mit Begeisterung und physischem Einsatz, unter absolut gleichen Bedingungen, schufen die Künstler zudem vor den Augen des Vernissagepublikums ein gemeinsames Kunstwerk - dem Titel der Ausstellung zweifellos gerecht werdend.

Eine "Belastungsinkontinenz", wie sie ca. 9 Millionen und damit mehr als 10% aller Deutschen betrifft, ist beim Betrachter der Werke allerdings nicht zu befürchten  - auch wenn sich im Bereich der Kunst Inhalt und Transfer nicht mühelos erschließen lassen mögen.

Bis zum 19. März 2020 ist "Farbinkontinenz" im Rathaus Gersthofen noch zu erleben - danach wird möglicherweise der Schwerpunkt wieder auf "Farbkontinenz" verlagert werden.....

Rathaus Gersthofen: 24. Januar - 19. März 2020

Öffnungszeiten: Mo 8-12 und 13.30-16.30 Uhr

                          Di  8-12 Uhr       Mi 8-13 Uhr

                          Do 8-12 und 13.30-18 Uhr

                          Fr  8-12 Uhr

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 

Neueste Kommentare

Herbstsammlung
2 Wochen 1 Tag
Erntedank
3 Wochen 2 Tage
Erntedank
3 Wochen 3 Tage
Streifzug durch das schöne Augsburg
3 Wochen 4 Tage
Erntedank
3 Wochen 5 Tage


X