"Fröhlicher Abend" mit der Chorgemeinschaft Gersthofen

von LeserReporter Gabriele Janischka aus Gersthofen

Ein kleines Jubiläum gab es zu feiern. Zum fünften mal ein "Fröhlicher Abend" der Chorgemeinschaft Gersthofen im Pfarrzentrum Oscar Romero. Das bis auf den letzten Platz ausgebuchte Konzert wurde von den Zuhörern mit viel Beifall begleitet.
Chorleiter Thomas Bertossi hatte ein abwechslungreiches Programm zusammengestellt.Stimmungsvoll ging es in den ersten Teil mit Melodien wie "Heute ist unser Herz voll Musik", "In maienhellen Tagen" und "Kommt ihr G'spielen", die großen Zuspruch fanden. Die Pianistin Stephanie Knauer setzte als Begleitung oder Solistin markante Akzente. Dirigent Thomas Bertossi führte souverän das Ensemble und mit dem Solostück "Just the Way You are" von Billy Joel füllte er mit seiner weichen Stimme den Saal.
Im zweiten Teil überraschte der Frauenchor mit feinem Chorklang vorgetragenen Liedern wie "Butterfly" und dem "Halleluja" von Leonard Cohen. Das lustige Lied vom "Likörchen für das Frauenchörchen" sorgte im Raum für heitere Stimmung. Wurde doch zum Schluß von den Männern ein Likörchen serviert. Weiter ging es mit vollständigem Chor und exaktem Pianissimo bis zum Forte mit den Songs "Goodbye my Love Goodbye", "Mein kleiner grüner Kaktus" und "Du passt so gut zu mir". Einen wunderbaren Abschluss erzeugte das in Dynamik vorgetragene Lied "Neigen sich die Stunden" von L. Maierhofer. Durch den Abend führten die 1. Vorsitzende Gabriele Janischka sowie ihre Stellvertreterin Christina Speth. Gekonnt vorgetragene Gedichte von Paula Steiner und Elfriede Schulz rundeten das Konzert ab.

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 

Neueste Kommentare

2 0 2 0 - die "Weltenburger Enge …
1 Woche 15 Stunden
Über 15.000 Austritte aus der katholischen Kirche …
1 Woche 22 Stunden
Neue Ausstellung von Uli Stein in Museum und …
1 Woche 5 Tage
Wege gehen
2 Wochen 15 Stunden
Fast ein alltägliches Bild, Indisches Springkraut …
2 Wochen 3 Tage


X