Gelungener "Fröhlicher Abend" der Chorgemeinschaft Gersthofen

von LeserReporter Gabriele Janischka aus Gersthofen

Es war ein "Fröhlicher Abend" im wahrsten Sinne des Wortes. Von Anfang an herrschte tolle Stimmung. Im sehr gut besuchten Pfarrzentrum Oscar Romero begrüßte 1. Vorsitzende Gabriele Janischka das zahlreich erschienene Publikum mit launigen Worten. Das Programm, zusammengestellt und dirigiert von Chorleiter Thomas Bertossi, hatte Schwung und kam bei den Gästen bestens an. Volkstümliche Lieder mit dem Titel "Ein Jäger aus Kurpfalz", "Frisch gesungen", und "Frau Schwalbe", die den ganzen Tag schwätzt, wurden akzentuiert und mit Humor vorgetragen.
Bekannte und beliebte Schlagermelodien waren Ohrwürmer und ließen das Publikum bei "Rote Lippen soll man küssen", "La Provence", Que sera, sera", ein "Udo Jürgens-Medley" und "Über den Wolken" mitschunkeln  und mitsingen.
Virtuos am Flügel zeigte sich die Pianistin Stephanie Knauer, die auch die Chorgemeinschaft durch den Abend begleitete. Ihre Solostücke ein "Italienisches Konzert" von J.S.Bach und "Claire de Lune", von Claude Debussy begeisterte die Besucher.
Gedichte zum Schmunzeln, gelesen von Christina Speth und Monika Christiansen bereicherten den Abend.
Chorleiter Thomas Bertossi setzte gekonnt das i-Tüpfelchen mit seinen Solostücken "Just the Way you Are" von Billy Joel und "Über sieben Brücken mußt du gehn" von Karat.
Langanhaltender Applaus belohnte das Ensemble für zahlreiche Probenstunden.

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 

Neueste Kommentare

Ein Platz, um die Seele baumeln zu lassen
5 Stunden 55 Minuten
Ein Bläuling, aber welcher?
2 Tage 18 Stunden
Ein Bläuling, aber welcher?
3 Tage 3 Stunden
Ein Bläuling, aber welcher?
4 Tage 7 Stunden
Augsburger Stadtsommer
5 Tage 11 Stunden


X