CSC Frauen mit Remis gegen Bundesliga-Juniorinnen von Schwaben Augsburg

von LeserReporter Jürgen Kamissek aus Gablingen

Intensive Zeikämpfe im Mittelfeld prägten das Spiel

CSC Batzenhofen-Hirblingen I – TSV Schwaben Augsburg B-Juniorinnen  1:1 (0:0)

 

Am späten Montagabend waren die B-Juniorinnen des TSV Schwaben Augsburg zu Gast in Hirblingen. Zur Vorbereitung auf ihre erste Saison in der Juniorinnenbundesliga hatten sich die Gäste die Frauen des CSC Batzenhofen-Hirblingen als Gegner ausgesucht.

Beide Teams starteten von der ersten Minute an mit hohem Tempo in die Partie. Zahlreiche Ballstafetten auf beiden Seiten und packende Zweikämpfe prägten die erste halbe Stunde der Begegnung. Die beiden Abwehrreihen standen sicher und ließen kaum eine Torchance zu. Die größte Möglichkeit war ein fulminanter Distanzschuss von Selina Reith, der von der Gästetorhütern Valerie Guha bravourös gehalten wurde. Auch gegen Ende der ersten Halbzeit spielte sich das Spiel vorwiegend  im Mittelfeld ab und die ganz großen Chancen blieben Mangelware.

Die jungen Gäste aus Augsburg erhöhten zu Beginn des zweiten Durchgangs dann noch einmal den Druck und die Intensität ihrer Angriffe. Bei einer Doppelchance  konnte CSC Torhüterin Patricia Ramljak zunächst mit einer starken Abwehr glänzen, der Nachschuss ging an den Pfosten ehe dann eine CSC Verteidigerin klären konnte. Doch nur wenig fiel der Führungstreffer für die Gäste.  Im Strafraum hatte die kurz zuvor eingewechselte Paula Speinle am schnellsten reagiert und ihre Farben in Führung gebracht (53.).  Doch die CSC Elf ließ die Köpfe nicht hängen und blieb weiter sehr engagiert und diszipliniert. Weitere Torchancen blieben durch das harte aber faire Spiel in der Defensive auf beiden Seiten eher selten doch eine der wenigen Gelegenheiten nutzte CSC Youngster Josefin Schmid für den Ausgleich. Eine hart getretene Ecke von Selina Reith fand ihren Weg zu Josefin Schmid, die den Ball mit dem Rücken zum Tor stehend per Hacke in die Maschen beförderte(77.). So endete dieses von beiden Seiten gut geführte Spiel letztlich mit einem Unentschieden. Die CSC Girls wünschen ihren jungen Gegnerinnen viel Erfolg beim „Abenteuer Bundesliga“ und werden versuchen auch in den künftigen Spielen ein so intensives Spiel abzuliefern.  

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 

Neueste Kommentare

2 0 2 0 - die "Weltenburger Enge …
3 Tage 17 Stunden
Über 15.000 Austritte aus der katholischen Kirche …
4 Tage 44 Minuten
Neue Ausstellung von Uli Stein in Museum und …
1 Woche 1 Tag
Wege gehen
1 Woche 3 Tage
Fast ein alltägliches Bild, Indisches Springkraut …
1 Woche 6 Tage


X