CSC Frauenteam 2 siegt knapp in Wattenweiler

von LeserReporter Jürgen Kamissek aus Gablingen

Tatjana Pauler machte ein prima Spiel für ihr Team

SV Wattenweiler II – CSC Batzenhofen-Hirblingen II  2:3 (1:1)

 

Bevor die beiden Bezirksligateams aus Wattenweiler und Hirblingen aufeinander trafen, standen sich die zweiten Mannschaften der beiden Teams gegenüber. 

In einem insgesamt ausgeglichenen Spiel hatte der CSC den besseren Start für sich. Mit einem langen Ball aus der eigenen Hälfte schickte Anna Scheifele die CSC Angreiferin Jaqueline Royla auf die Reise und die ließ sich die Chance nicht entgehen und traf von der Strafraumkante aus zur Gästeführung (10.). Doch es dauerte nicht lange und die Gastgeberinnen konnten im Anschluss an eine Ecke ausgleichen (17.).  Kurz vor der Halbzeit bot sich dem SV Wattenweiler dann die Chance zur Führung, doch der Ball ging knapp am verwaisten CSC Gehäuse vorbei. Doch kurz nach Wiederbeginn fiel dann der Treffer für die  Heimführung. Ein hoher Ball senkte sich über CSC Torfrau Patricia Ramljak hinweg ins Tor (55.) Doch geschlagen geben wollten sich die CSC Girls nicht und so sorgte nur wenig später Anna Scheifele nach einem Freistoß von Selin Sert für den Ausgleich (62.)  Und nach einer schönen Kombination dieser beiden Spielerinnen traf Selin Sert dann auch zum Siegtreffer für ihre Mannschaft (75.)  Insgesamt zeigte die CSC Elf ein ansehnliches Spiel und schaffte es trotz Rückstand die Partie zu drehen.

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X