SG 1871 Gersthofen - Start der Spielsaison (verschoben)

von LeserReporter Michael Reithmeir aus Gersthofen

SG 1871 Augsburg/Gersthofen

Die erste Mannschaft greift nun auch wieder ins Spielgeschehen ein, doch die neue Saison unter Coronavorzeichen wirft ihre langen Schatten voraus. Nachdem die Handballsaison 2019/2020 jäh durch das Infektionsgeschehen abgebrochen wurde, sieht sich Lukas Schmölz nun mit zahlreichen zusätzlichen Aufgaben konfrontiert. Schmölz hatte die Mannschaft nach dem Abschied von Lubos Urban, während der Saison übergangsweise übernommen, um den Klassenerhalt zu sichern. Doch soweit war es auf dem Parkett aus allseits bekannten Gründen nicht gekommen. Der Saisonabbruch hatte zur Folge, dass es lediglich Aufsteiger, jedoch keine Absteiger gab. Folglich darf die erste Herrenmannschaft erneut in der Bezirksoberliga Schwaben antreten.

Während des sportlichen Lockdowns waren die Männer um Neu-Trainer Schmölz nicht untätig, denn sie wurden ab Anfang Juni wöchentlich mit Trainingsplänen versorgt und bemühten sich die Grundlagen in Sachen Ausdauer und Kraft zu legen. Ein Betreten der Sportanlagen war unterdes nicht gestattet, sodass nur das Hometraining blieb. Mit den ersten Lockerungen im Breitensport konnte auch das gemeinsame Training in Kleingruppen unter Einhaltung der Hygienevorschriften starten. Aufgrund all dieser, oft sehr kurzfristig verkündeten Entwicklungen, war die diesjährige Vorbereitung wohl eine der schwierigsten seit langem. Gerade zu Beginn merkte man den Spielern den coronabedingt höchst unterschiedlichen Fitnesszustand an, welcher sich von Einheit zu Einheit verbesserte, sodass man mit gutem Gewissen von einer physisch gut vorbereiteten Truppe sprechen kann.

All den negativen Umständen zum Trotz gibt es durchaus auch positive Meldungen. Mit Freude konnte Lukas Schmölz feststellen, dass zwei altbekannte Gesichter den Weg zurück nach Augsburg gefunden haben. Moritz Voit kehrt nach einjähriger Weltreise zurück und verstärkt die Mannschaft auf der rechten Rückraumseite bzw. Außenposition. Außerdem schnürt mit Andreas Polz, ein weiterer Rückkehrer die Schuhe für die SG, der mit seiner Landesligaerfahrung mit Sicherheit ein wenig Rückhalt bieten kann. In beiden Spielern sieht Lukas Schmölz eine Vervollständigung der Mannschaft sowohl im Rückraum, als auch in der Defensive.

Im Teil der Vorbereitung, welcher in der Halle stattfinden konnte, legte man besonderen Wert auf eine rasche Vorwärtsbewegung in der ersten und zweiten Welle, welche ein Schlüssel zum Erfolg in dieser Saison sein soll. Das ausgegebene Saisonziel „Klassenerhalt im Mittelfeld der Liga“ ist bewusst vorsichtig formuliert, da man aus der Vergangenheit nur zu genau weiß, dass es nur wenige Spieltage benötigt um sich am Tabellenende wiederzufinden.

Der Saisonstart beim TSV Bobingen, welchen man in der Vorsaison zwei Mal bezwingen konnte, wurde aufgrund der aktuellen Corona-Situation verschoben. Die Singoldstädter waren mit ihrer letztjährigen Leistung nicht zufrieden und rechnen sich für die neue Spielzeit dank einer gereiften Mannschaft größere Chancen in der Bezirksoberliga aus. Auch auf Seiten der SG macht man sich Hoffnungen die bevorstehende Partie für sich entscheiden zu können, obwohl man eine robuste Mannschaft erwartet, welche über das schnelle Umschaltspiel zum Torerfolg kommen möchte. Wenngleich es einige unbekannte Variablen gibt, gilt es das erste Spiel mit der nötigen Konzentration anzugehen, um siegreich in die Saison starten zu können.

Im Zuge der Saisonvorbereitung wurde von der Abteilungsleitung für die beiden Spielstätten ein individuelles Hygienekonzept erarbeitet, welches zur Anwendung kommt um Zuschauern das Mitfiebern in der Halle ermöglichen zu können, sofern es die amtlichen Vorgaben gestatten.

Wir freuen uns auf eine spannungsreiche und verletzungsarme Bezirksoberligarunde 2020/2021, die leider stets unter dem Damokles-Schwert namens COVID-19 zu schweben droht und ein ebenso abruptes Ende finden könnte wie die vorangegangene Saison.

(Quelle: TSV 1871 Augsburg)

Weitere Bilder

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 

Neueste Kommentare

Herbstsammlung
5 Tage 3 Stunden
Erntedank
1 Woche 6 Tage
Erntedank
2 Wochen 9 Stunden
Streifzug durch das schöne Augsburg
2 Wochen 1 Tag
Erntedank
2 Wochen 2 Tage


X